[Anzeige] Wo Liebe den Tisch deckt, schmeckt das Essen am besten. Sagt man so in Frankreich. Ich drücke Zuneigung tatsächlich häufig mit Kochen aus, wen ich mag, bekommt zu essen – so einfach ist das. Für den Valentinstag habe ich deshalb eine ganz besonders feine Torte gebacken, die auch mein Schatz gerne genießt: Die Apfelweintorte nach Rezept meiner Mama. Ich liebe diesen Kuchen seit meiner Jugend, habe ihn nur etwas abgewandelt für den Tag der Liebe: Die Füllung wurde mit Roséwein Pinot Noir von Bree* gekocht und die Sahne mit einem Hauch Waldbeere aromatisiert. Dazu noch weiße Schoki am Rand und jede Menge Zuckerherzen! Gebacken selbstverständlich in einer Herzform fürs Valentins-Design. So wird der beliebte Klassiker Apfelweintorte wieder modern und versprüht Liebe pur!

Mehr →

Treffen sich zwei Freundinnen in der Stadt: „Hey, lange nicht mehr gesehen. Wie geht’s dir?“ – „Ja hallo, gut siehst du aus! Naja, Bock auf Kekse. Und wie geht’s dir?“…
Bock auf Kekse. Das ist ganz klar ein offizieller Gemütszustand, so wie „müde“ oder „glücklich“. Dieses Gefühl überkommt mich mehrmals täglich, was sich bisher nicht wirklich mit meiner Diät vertragen hat. Deshalb habe ich ein bisschen herumgetüftelt und eine leichte Variante meiner Lieblingskekse entwickelt: Coco-Cookies ohne Kohlenhydrate!

Mehr →

Der Jahreswechsel ist für mich ein Wendepunkt. Nach der kuscheligen Weihnachtszeit voller Naschereien und fester Rituale ist Silvester für mich der feste Punkt nachdem wieder Energie in meinen Alltag kommt. Genug gekuschelt, genug gefr… äh gegessen – ab dem 1. Januar ist dann immer wieder Zeit für meinen Körper, für gesunde Ernährung und Bewegung und Power für neue Projekte. Ja, gute Vorsätze erfüllen jedes Klischee. Mir egal, bei mir funktionieren sie. Wie ist das bei dir so, hast du dir aktiv was vorgenommen für dieses Jahr? Mehr →

1,5 Kilo Abnahme in der ersten Woche! Auf Insta und Co hab ich ja schon berichtet, ich bin seit dem 1. Januar wieder ganz brav am weightwatchern. Es gibt ein neues Programm, das für mich ziemlich gut funktioniert, mehr dazu bald in den Januar KOCHLIEBlingen. Ein paar von euch hatten Sorge, dass ich während der Diät nicht mehr blogge – ganz im Gegenteil, es macht mir gerade jetzt wieder besonders viel Spaß zu kochen, zu experimentieren und neue Gerichte zu kreieren! Mein neuer Liebling ist die Pan-Pizza, für sagenhafte 2 SmartPoints pro Pizza (!) könnt ihr in kürzester Zeit ohne Ofen eine leckere Pizza aus der Pfanne genießen. Wer behauptet denn, dass man hungern muss um abzunehmen?

Mehr →

Einen wunderbaren Start ins Jahr 2018 wünsche ich dir! Ich hoffe, dein Silvester war so, wie du es dir vorgestellt hattest – meines war ganz wunderbar, mit lieben Menschen, viel Lachen und einem ausschweifenden stundenlangen Fondue-Gelage. Dazu hab ich zwei Dips gemacht, die so gut zu Fleisch passen, dass man sie auch das restliche Jahr zubereiten kann. Das besondere ist, dass die Dips relativ fest sind, man kann sie also auch gut für Sandwiches oder herzhafte Crepes verwenden. Die Aromen der Dips sind sehr gegensätzlich: Einmal ist da der cremige Schmand-Dip „Himmel“, der ganz sanft, fast süß schmeckt mit Vanille und Zitrone. Und zum anderen kommt die würzige Chili-Mole „Hölle“ mit viel Schärfe und Säure. Da kann sich jeder nehmen was er will! Mehr →