Sommer Brot 8

An Brot kann ich mich einfach nie satt backen: Auch meine neueste sommerliche Kreation habe ich mittlerweile schon mehrfach nachgebacken, so dass ich euch das Rezept jetzt endlich mal verraten muss. Mit Chia, getrockneten Tomaten und blumigem Hibiskusblütensalz wird jede Scheibe luftig, würzig und zur perfekten Grundlage für belegte Brote, Picknickhäppchen oder das Vesper auf der Terrasse. Einfach ein wunderbares Sommerbrot!

Mehr →

Korsika Hähnchen mit Meggle Schnecke 1

Ich lasse mich so gern auf dem Wochenmarkt von den vielen frischen Zutaten zu neuen Rezepten inspirieren. Gerade jetzt ist die Auswahl besonders groß und vieles ist regional angebaut und deshalb in guter Qualität zu vernünftigen Preisen erhältlich. Mit ganz jungen Kartoffeln, Mais-Hähnchenschenkeln und knackigen Paprika hab ich nun das passende Gericht für die MEGGLE Ofen Schnecke* kreiert! Den Dip dazu habe ich euch ja bereits vor ein paar Wochen hier vorgestellt. Die Hähnchenschenkel „Korsika“ legt man bereits am Vortag in eine herrlich kräuterige Marinade ein und haut sie am nächsten Tag einfach auf den Grill. So schmeckt der Sommer!

Mehr →

Mini Nusshörnchen 4

Der Knuspersommer 2016 hat begonnen! Sarah vom Knusperstübchen sucht nämlich für ihr aktuelles Blogevent knusprig feine Sommerrezepte. Da lass ich mich nicht lumpen und bring ihr ein paar Mini-Nusshörnchen auf den virtuellen Kaffeetisch! Die knuspern außen herrlich und sind innen saftig nussig. Da hättet ihr jetzt gerne eins? Wunderbar, dann ab in die Küche, die sind ganz schnell gemacht!

Mehr →

Das ist mein Freudenschrei!

Wie sonst auch, hatte ich mich im Juni still und heimlich in den Urlaub verdrückt. Das erste Mal mit Baby! Ich gebe zu, ich war ziemlich unsicher wohin wir gehen sollten, aber dank lieber Tipps auf Facebook haben wir das perfekte Ziel gefunden und hatten einen traumhaft entspannten Babyurlaub. Wie es genau war zeige ich euch heute mit vielen urlaubssehnsüchtigen Bildern.

Mehr →

Alberto Espresso Brownies  (1)

Seit ich selbst Mutter bin, kann ich meine Mama viel besser verstehen. Muttergefühle sind mit nichts vergleichbar: Diese krasse Mischung aus Verantwortung, Glück, Sorgen, Verbundenheit, bedingungslosem Vertrauen, Überforderung, heißer Liebe und noch vielen weiteren Gefühlen für das eigene Kind entsteht in 9 Monaten und bleibt ein ganzes Leben. Ich bin froh, dass ich ein so gutes Verhältnis zu meiner Mum habe und sie  jetzt in ihrer Rolle als Oma viel Zeit mit mir verbringt. Zusammen mit ALBERTO Espresso* möchte ich auf die Aktion „Danke, Mamma“ aufmerksam machen und mit diesem Blogbeitrag meiner Mama mal wieder danke sagen. Weil sie wie ich eine Genießerin ist, habe ich für sie Espresso-Brownies gebacken, die besonders warm mit einer Kugel Eis unglaublich gut schmecken. Danke Mama, dass es dich gibt!

Mehr →