Granola Barnhouse (10)

Wenn mich jemand nach meinem liebsten Frühstück fragt, antworte ich immer: „Waffeln!“. Eigentlich mache ich die trotzdem viel zu selten, denn ich habe immer im Hinterkopf, dass sie ungesund sind. Schluss damit! Meine neueste Waffelkreation darf man guten Gewissens nicht nur am Sonntag backen. Die Geheimzutat habe ich in meiner Kooperation mit Barnhouse* kennengelernt: „Granola“.  Das sind gebackene, leicht gesüßte Haferflocken mit Kernen oder getrockneten Früchten. Rezept für die Granola-Waffeln gefällig? Biddeschööön:

Mehr →

Kresse Knödel 15

Wenn ich an „Alpenküche“ denke, fallen mir sofort Kartoffelknödel ein. Die habe ich nämlich bei einer Wandertour in den Alpen gegessen, zusammen mit viel dunkler Soße und würzigen Schweinefilets. Die liebe Zorra von Kochtopf.me sucht in ihrem aktuellen Blogevent nach Rezepten der Alpenküche und dafür hab ich genau diese Kartoffelknödel nachgekocht, nur noch besser – mit frischer Kresse. Passt super und schmeckt unglaublich lecker. Mal probieren?

Mehr →

Rhabarber Cupcakes 5

Wie die Zeit verfliegt! Schon wieder ist die Rhabarber-Saison fast zu Ende. Ich habe jetzt schon auf Vorrat Rhabarber eingekocht und eingefroren, denn ich LIEBE diesen süßsäuerlichen Geschmack so sehr. Besonders in Form von Limonade (selbstgemacht mit Sirup als Basis) oder Gebackenem. Diesmal als kleine feine Küchlein mit buttrigem Mürbteigboden und einem saftigen Vanielleguss-Füllung. Darauf ein Hauch Baiser und fertig sind meine neuesten Lieblingscupcakes.

Mehr →

Giotto-Nutella-Cheesecake 1

Was gibt es denn bitte besseres als kaltes Nutella direkt aus dem Glas vom Löffel zu lecken? Das hast du noch nie probiert? Vertrau mir, es lohnt sich 😉 Genau wie mein Giotto-Nutella-Cheesecake, der so unglaublich cremig wird, dass ihr nach dem Verzehr am liebsten den Teller ablecken würdet. Vielleicht tut ihr es auch, dafür kann ich bei diesem Rezept nicht garantieren.

Mehr →