Im schönen familiären Hotel Maria Theresia in Gerlos in Österreich haben wir ein paar schöne Tage verbracht. Das Hotel liegt direkt neben dem Nationalpark „Hohe Tauern“ und ist so idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge (Empfehlung: Bei den „Krimmler Wasserfällen“ den Panoramaweg von unten komplett hochsteigen und an der urigen Hölzlahneralm einen heißen Kakao mit Rum und Schlag (Sahne) trinken. Runter gehts zu Fuß oder mit dem Hüttentaxi). Das Hotel Maria Theresia hat gepflegte, moderne Zimmer und sehr freundliches Personal. Wir hatten Halbpension gebucht und genossen so das reichhaltige Frühstücksbuffet und jeden Abend ein 3 Gänge Menü.

Besonders gut geschmeckt haben uns die beiden folgende Gerichte: 


Zweierlei vom Lamm an Kartoffelgratin mit Lauchgemüse und Rosmarinsafterl. Das Lamm war ganz zart und mit der klassischen Rosmarinwürze einfach lecker.


Piccata alla Milanese an Fettucchine mit Zucchini und Tomaten-Basilikum
-Sauce. Die Piccata waren kleine Schnitzelchen (vom Schwein) mit einer Ei-Käse-Panade, die superwürzig geschmeckt haben. Gut dazu gepasst haben die ganz feinen Nudeln und knackige Zucchinischreiben, abgerundet mit der fruchtigen Sauce.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation