Zutaten (für 12 Zimtziegen):
10g frische Hefe
3 EL Vanillezucker
75 ml Milch
200g Mehl
1 Prise Salz
50g Margarine
1 Ei
3 EL Sahne
4 EL gehobelte Mandeln
50g Butter
3 EL Zimtzucker
Puderzucker

Anleitung:

1. Hefe mit Zucker, Milch, Mehl und Salz verrühren. An einem warmen Ort 15 Minuten vorgehen lassen.
2. Margarine und Ei dazurühren bis geschmeidiger Teig entstanden ist. Wieder an warmem Ort 45 Minuten gehen lassen.
3. Aus Schüssel in eingefettete Herzform geben und nochmal 30 Minuten gehen lassen. Sahne mit Mandeln vermischen und auf Teig verteilen. Butterflöckchen darauf verteilen und mit Zimtzucker bestreuen.
4. Bei 200°C  15 Minuten im Ofen backen. Danach abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen

Dauert: 20 Minuten (plus 90 Minuten Gehzeit und 15 Minuten im Ofen)

Mein Fazit:
Zubereitung: Vom Doing her ist das Rezept total einfach. Allerdings kostet es viel Zeit, weil der Teig immer wieder gehen muss. Das muss aber unbedingt sein, denn so wird der Kuchen wunderbar locker und fein.

Geschmack: Dieser Hefekuchen ist nicht sehr süß, aber hat einen wunderbar buttrigen feinen Geschmack und die knusprigen Mandeln oben drauf geben dem Ganzen den letzten Schliff. Ich habe ein bisschen mehr Teig gemacht und noch einen Apfeldatschi dazu gemacht, ist eigentlich kein Mehraufwand und lohnt sich!

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation