Schnelle Knusperchen für Unterwegs, für die Brotdose zum Vesper oder auch für den Kaffeetisch: Die Kirsch-Riegel passen für viele Gelegenheiten, sind schnell gemacht und lassen sich locker ein paar Wochen in einer Dose aufbewahren.

MG_2766
Zutaten (für 60 Kekse):
80g weiche Butter
1 Prise Salz
70g Zucker
1 Ei
70g Mehl
1 TL Backpulver
2-3 Tropfel Bittermandelaroma
50g gemahlene Mandeln
50g Belegkirschen
2 EL Mandelplättchen
50g Puderzucker

4 EL Triple Sec

Anleitung:

1. Butter, Salz, Zucker, Ei, Mehl, Backpulver, Aroma und gemahlene Mandeln zu einem glatten Teig rühren.
2. Belegkirschen grob hacken und unterheben. Teig in eine Silikonform füllen und glattstreichen. Mandelplättchen darüberstreuen.
3. Im Ofen bei 180°C 20 Minuten backen. Abkühlen lassen und aus der Form lösen. Noch warm in Riegel schneiden.
4. Puderzucker mit Likör zu einer feinen Glasur verrühren und mit einem Pinsel auf die Riegel träufeln.

Dauert: 15 Minuten (plus 20 Minuten im Ofen)

Mein Fazit:
Zubereitung: Das ist das ursprüngliche Rezept der Kirsch-Hasen, die ich an Ostern für meine Omas gebacken habe (und leider nicht selbst probieren konnte). Alles sehr einfach und schnell gemacht, also Kekse für jeden Tag ohne Ausstecherle oder vielen Verzierungen.
Geschmack: Hmmm, lecker nach Marzipan (kommt wohl von den Mandeln und dem Bittermandelaroma) und knusprig, aber nicht trocken.

MG_2754

MG_2769

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation