Ich habe gerade die halbe Gefriertruhe voll mit leckerer Eiscreme, denn – ich darf bei der Markenjury die feinen Eiskreationen von Mövenpick testen! Ich habe alle schon durchprobiert und kann sagen: Insgesamt sind alle getesteten Eissorten von Mövenpick sehr lecker, mir gefällt bei dem Hersteller die große Sortenvielfalt und dass in den jeweiligen Sorten Stückchen drin sind. Schon vor dem Test war mein Favorit „Cashew Sauerrahm“, danach muss ich meine Lieblingsliste erweitern, auf Platz zwei steht „Schwarzwälder-Kirsch“ und auf Platz drei „Wiener Melange“. Natürlich habe ich das Eis nicht nur gegessen, sondern auch ein bisschen für Kochliebe herumexperimentiert, Rezepte ausprobiert und Eigenkreationen erstellt.

MG_3375

Hier meine Lieblings-Eiskreationen (diesmal in gekürzter Rezeptdarstellung, sonst wirds zu lang):

Hugo Royal:

Zutaten (für 1): 1 Kugel Mövenpick Mango Tropical, 100 ml Hugo (fertig oder Sekt mit Holunderblütensirup und Minze mischen)

Anleitung: Hugo-Sektmischung in ein schönes Cocktail-Glas geben. Eiskugel vorsichtig hingeben (auf dem Foto hab ich es leider andersherum gemacht, deswegen die unschönen Blubberblasen).

 

Mein Fazit: Gefährlich, davon könnte ich auch mehr trinken/essen 🙂 Sehr erfrischend, ein tolles Dessert für den Sommer, oder einfach so als Cocktail für den Abend.

Schwarzwald-Becher

Zutaten (für 1): 1 Kugel Mövenpick Schwarzwald, 4 Kekse, Sahne, Eckes Edelkirschlikör, Kirschen

Anleitung: Kekse in ein Desserglas an den Rand legen. Eiskugel in die Mitte setzen, Likör darüberträufeln. Mit Sahne und Kirschen verziehren.



Mein Fazit: Kekse mit Eis ist sowieso eine gute Kombination (wieso gibt es sonst in der Eisdiele eine Waffel dazu?). Dann noch der Likör und die Kirschen und schon schmeckt es fast wie eine Schwarzwälder-Kirschtorte, nur besser.

Hot Brownie mit Eis

Zutaten (für 1): 1 Kugel Mövenpick Wiener Melange, 1 Brownie (z.B. Stracciatella Brownie Dr. Oetker), Sahne, Dekostreusel, Heidelbeeren.

Anleitung: Brownie im Ofen bei 180°C ca 5 Minuten erhitzen. Anschließend Eiskugel daraufgeben und mit Sahne, Streuseln und Beeren verziehen.



Mein Fazit: Ich kenne das Dessert aus den USA (die kennen sich aus, was Kalorienbomben angeht). Da ich zufällig gerade noch einen Produkttest mache (Blogbericht folgt), habe ich einfach mal beide Testprodukte kombiniert und es schmeckt einfach himmlisch. Das Eis schmilzt auf dem heißen Brownie und wird so auf dem Löffel zu einer saftig-cremigen Mischung. Unbedingt mal ausprobieren!

Schwarzwaldbaileys:

Zutaten (für 1): 1 Kugel Mövenpick Schwarzwälder Kirsch, 20 ml Eckes Edelkirsch, 20 ml Baileys

Anleitung: Eiskugel in ein kleines Glas geben. Erst Baileys, dann Eckes vorsichtig hineinlaufen lassen.


MG_3450b

Mein Fazit: Das Schwarzwälder Kirsch-Eis ist zusammen mit den Likören eine leckere Mischung aus Dessert und Cocktail. Super sind die ganzen Kirsch-Stücke im Eis.
teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation