Zutaten (für 2 fruchtige Gläser):
3 Stangen Rhabarber
500g Erdbeeren
100ml Prosecco
Gelierzauber oder ähnliches (Menge siehe Packung)

Anleitung:

1. Rhabarber und Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücken schneiden. Zuerst Rhabarber in einem Topf bei mittlerer Temperatur ca. 3 Minuten zerkochen. Anschließend Erdbeeren dazu und ebenfalls 3 Minuten köcheln.
2. Sekt mit Gelierzauber verrühren und in Fruchtmasse rühren. Aufkochen und nach 4 Minuten vom Herd nehmen.
3. In die heiß ausgespühlten Marmeladengläser füllen und fest verschließen. Über Nacht gelieren lassen

Dauert: 20 Minuten (plus eine Nacht Zeit zum festwerden)

Mein Fazit:
Zubereitung: Das Rezept ist eine Eigenkreation, zum Gelieren kann man natürlich auch normalen Gelierzucker oder ähnliches nehmen. Hier einfach an die Packungsanweisung halten, was Zubereitung und Mengen angeht.
Geschmack: Die Marmelade ist schön sämig und stückig und herrlich fruchtig frisch. Der Prosecco ist nur ganz leicht herauszuschmecken, macht das ganze aber ein bisschen feiner.

Man kann die Marmelade auch in mehrere kleine Gläschen einfüllen – Ein tolles Mitbringsel!
teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation