->mit bürgerlichem Namen auch bekannt als „Gefüllte Paprika mit Salat“
Zutaten (für 2 Rocker):
2 rote Spitzpaprika
150g gemischtes Hackfleisch
Gewürzmischung Hackbraten
100ml passierte Tomate
Salz, Pfeffer
1/4 Kopf Eisbergsalat
100g Champigons
10 Cherrytomaten
 Essig, Öl, 1 TL Senf

Anleitung:

1. Paprika waschen, Deckel aufschneiden, Kerne entfernen.
2. Hackfleisch mit Würzmischung verkneten und in Paprikas füllen. Deckel daraufsetzen. In Auflaufform setzen.
3. Tomate mit (falls übrig) restlichem Hackfleisch mischen und Salz und Pfeffer hineinrühren. Soße in Form geben und im Ofen 25 Minuten bei 200°C backen.
4. Restliches Gemüse waschen und kleinschneiden. In einer Salatschüssel vermischen. Aus Essig, Öl, Senf, Salz und Pfeffer ein Dressing mischen und über Salat geben.
5. Paprika mit Soße und Salat auf Teller anrichten.

Dauert: 40 Minuten


Mein Fazit:
Zubereitung: Rock’n’Roll, Baby! Ja, ich geb ja zu, dass richtige Rocker wohl weniger auf Salat stehen… trotzdem rockt dieses Gericht, weil es einfach und lecker ist und sogar noch ohne Kohlenhydrate auskommt.
Geschmack: Die kleinen Spitzpaprika finde ich aromatischer als die normalen großen. Mit dem würzigen Hackfleisch und der fruchtigen Soße werden sie richtig lecker und zusammen mit Salat ein tolles Abendessen!


teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation