Zutaten (für 50 klitzekleine Muffins):
200g Mehl
1 Pck. Puddingpulver Schokolade
1 EL Backpulver
125g Zucker
5 Eier
150ml Öl
125ml Buttermilch
1 Glas Sauerkirschen (abgetropft)
100g geraspelte Schokolade
100g Zartbitterkuvertüre
1 TL Speiseöl
50 Schokolinsen

Anleitung:
1. Mehl, Puddingpulver, Backpulver, Zucker, Eier, Öl und Buttermilch in einer Schüssel gut verrühren.
2. Kirschen und Schokolade vorsichtig unterheben. Teig in Mini-Muffinformen mit Papierförmchen füllen.
3. Im Ofen bei 180°C etwa 20 Minuten  backen. Anschließend abkühlen lassen.
4. Kuvertüre mit Öl schmelzen und Muffins damit bepinseln. Auf jeden Muffin eine Schokolinse kleben.

Dauert: 40 Minuten

Zubereitung: 
Auch diese Muffins habe ich für meine Helfer auf der Baustelle gemacht. Das Rezept war eigentlich für einen Napfkuchen, aber der Teig ist so flüssig, dass man ihn super in die Muffinförmchen füllen kann.
Geschmack: Das Puddingpulver und die geraspelte Schokolade machen den Teig super schokoladig, die Kirschen dafür saftig. Und so klein wie sie sind, kann man immer wieder davon naschen.

Und einmal abgebissen, innendrin super saftig
teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation