Inspiriert vom Oktoberfest habe ich mal Lust was mit Bier zu kochen. In Erinnerung an ein Guiness-Stew, dass ich in Irland gegessen habe, habe ich die deutsche Version davon probiert: Ein zünftiges Bier-Gulasch mit viel Geschmack!

IMG_6651

Zutaten (für 4 Bierseelige):
500g mageres Rindfleisch gewürfelt
3 Zwiebeln
1 Bund Suppengrün
750g Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Öl
2 EL Mehl
300ml Bier (persönliche Lieblingsbrauerei)
1 EL Gemüsebrühepulver
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
Salz, Pfeffer

Anleitung:
1. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Suppengrün putzen und in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln.
2. Fleisch in heißem Öl von allen Seiten anbraten. Herausnehmen. Zwiebeln, Knoblauch, Suppengrün und Kartoffeln nacheinander ins Bratfett geben und dünsten.
3. Dann Fleisch wieder hinzugeben. Mehl untermischen und bei schwacher Hitze 2 Minuten garen. Bier und 200ml Wasser dazugeben. Brühepulver, Lorbeer und Thymian hinzugeben.
4. Alles bei mittlerer Hitze 1 1/2 Stunden garen. Gelegentlich umrühren. Gulasch salzen und pfeffern und in Suppenschalen servieren. Prost Mahlzeit 🙂

Dauert: ca 2 Stunden

Zubereitung: Braucht ein bisschen Zeit auf dem Herd, ist aber trotzdem recht einfach zuzubereiten.
Geschmack: Sauguad! Kartoffelstücke und mageres Fleisch suhlen sich wohlig im sämigen Bierfond – und das noch mit verhältnismäßig wenig Kalorien!

IMG_6639
teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation