Eigentlich wollte ich mit den guten Vorsätzen abwarten bis morgen. Aber ein sehr frustrierender Bademoden-Einkaufs-Versuch (Decathlon hat aber auch eine bösartige unbarmherzige Beleuchtung) hat mich überzeugt, sofort wieder mit gesunder Ernährung und Sport zu beginnen. Wer macht mit?

Sorry für das schlechte Foto, vor lauter Sonnenschein hat das irgendwie nicht so geklappt wie es sollte.

Zutaten (für 2 Figurbewusste):
1 Sharonfrucht
1 Banane
1 Orange
1 Kiwi
2 EL (gehäuft) Müsli (ohne Zucker)
300g Jogurt (0,1% Fett)
4 EL Orangensaft.
2 TL Honig

Zubereitung:
1. Alle Obstsorten waschen, schälen und würfeln.
2. Orangenwürfel beiseite legen. Den Rest mit Joghurt, O-Saft und Müsli gut verrühren. Mit Honig süßen.
3. In Schälchen füllen und Orangenwürfel in die Mitte geben.

Dauert: 8 Minuten

Fazit:
Zubereitung:
Ich habe als Basis das Rezept fürs Guten-Morgen-Müsli genommen und noch etwas verfeinert. Das ist fast genauso schnell gemacht wie ein Nutellabrot und viel besser für die Linie.
Geschmack: Frisch, fruchtig und leicht. Genau das richtige nach der Weihnachts-Völlerei.

Auch wenn es auf den Fotos nicht wirklich so aussieht – das Müsli ist richtig lecker!

PS: Falls sich jemand gefragt hat, warum ich im Dezember Bademoden einkaufen gehe: Ich mache ab nächster Woche den Tauchschein 🙂

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation