Das Märchenküche-Event läuft nur noch 3 Tage und täglich trudeln neue Einreichungen ein. Ich bin so stolz, dass mein erstes Blogevent gleich so gut läuft und noch stolzer auf die Kreativität der Einreicher. Das hat mich am Wochenende gleich wieder inspierert, und so habe ich klitzekleine Sterntaler-Cupcakes gebacken. Mit viel Schokolade und kleinen Zuckersternchen oben drauf. Das Märchen vom selbstlosen Mädchen, dass seinen gesamten Besitz an Bedürftige verschenkt hat mich als Kind sehr fasziniert.

„Und wie es so stand und gar nichts mehr hatte,
fielen auf einmal die Sterne vom Himmel,
und waren lauter blanke Taler.“

Zutaten (für 24 Cupcakes direkt aus dem Himmel):
125g Butter
150g Zucker
1 EL Dr. Oetker Vanillezucker
2 Eier
1 EL Dr. Oetker Kakaopulver
150g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
100g saure Sahne
200ml Sahne
Gebäckcreme Schoko Dr. Oetker
Deko-Zucker-Sternchen

Zubereitung:
1. Backofen auf 175°C vorheizen. Minimuffinblech mit Papierförmchen auslegen. Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eier schlagen.
2. Mehl mit Backpulver, Kakao und Salz vermischen und in Schüssel sieben. Einrühren. Saure Sahne hinzugeben und zu einem sämigen Teig verrühren.
3. In Muffinförmchen füllen und im Ofen 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.
4. Sahne mit Rührgerät (Schneebesen) aufschlagen und nach 1/2 Minute das Pulver hineinrühren. Weiterschlagen bis eine luftige, feste Creme entstanden ist.
5. Die Creme in einen Sahnebeutel mit Sterntülle füllen und vorsichtig auf die Cupcakes spritzen. Wenn die Schokostückchen die Tülle verstopfen mit einem Zahnstocher lösen.
6. Zuckersternchen auf die Cupcakes streuen.

Dauert: 20 Minuten(plus 20 Minuten im Ofen)

Fazit:
Zubereitung:
Ich habe die doppelte Teigmenge gemacht und die Hälfte davon mit frischer Zitronenschale statt Kakao zu Mini-Gugels verarbeitet. Der Teig ist ein nomaler Rührteig und auch die Creme gelingt dank Helferlein von Dr. Oetker ganz leicht.
Geschmack: Die kleinen Muffins werden schön saftig und schokoladig. Die luftige Creme mit feinen Schokostückchen passt sehr gut dazu und so sind die Cupcakes mit einem Happs verschwunden.

Auf einer Etagere kommen die Cupcakes besonders gut zur Geltung.
teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

One Thought on “Sterntaler-Cupcakes

  1. Ich brauche auch ein Minimuffinblech…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation