Der Spruch „Sauer macht lustig“ ist für mich zu 100% richtig. Ich liiiebe Saures! Grapefruitsaft, Pomelos, saure Gummibärchen… und seit gestern auch saure Pasta! Probiert es aus!

 
Zutaten (für 2 Lustige):
240g Hähnchenbrust
1 Knoblauchzehe
1/2 Zitrone
2 EL gehackte Petersilie (TK)
360g gegarte Spaghetti
1 EL Olivenöl
1/2 TL Brühepulver
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
1. Hähnchen in Pfanne von beiden Seiten anbraten. Gleichzeitig die Spaghetti in gesalzenem Wasser kochen.
2. Knoblauch schälen und pressen. Mit etwas Nudelwasser zu Hähnchen geben. Zitrone hineinpressen und Geflügel immer wieder darin wenden.
3. Die Spaghetti noch al dente ebenfalls in Pfanne geben und mit Petersilie, Brühe, Salz und Pfeffer würzen. Hähnchen in Pfanne in mundgerechte Stücke zerpflücken. Öl darüber träufeln.

Dauert: 15 Minuten

Fazit:
Zubereitung:
Noch ein Rezept aus meiner WW-Zeit. Damals war mir das Rezept (1 ganze Zitrone pro Person) dann doch zu sauer, weswegen ich es dann etwas abgewandelt habe. Unkompliziert und schnell.
Geschmack: Als Schwäbin muss ja eigentlich zu jedem Essen ordentlich Soße dazu. Bei diesem hier mache ich eine Ausnahme, weil es auch ohne „Soß“ so lecker ist.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation