Der Tag der Liebe steht vor der Tür. Am Valentinstag dürfen wir so richtig schön kitschig romantisch sein und es kann gar nicht rosa genug sein. Jajaja, man soll nicht einen einzigen Tag im Jahr zum Anlass nehmen und seine Lieben das ganze Jahr mit Liebe und Aufmerksamkeiten beschenken. Und überhaupt. Blabla. Ich feier die Feste wie sie fallen und ich freu mich über den Anlass etwas Schönes mit meinem Schatz unternehmen zu können. Vielleicht ein gemeinsamer Kochabend?
Auf Kochliebe zelebriere ich den Valentinstag in dem ich euch etwas schenke: Es gibt das supersüße Kochbuch „Kochen zu zweit – Gemeinsam mehr Spaß in der Küche“ von G. Poggenpohl zu gewinnen!

So könnt ihr teilnehmen:
– Schreibt einen Kommentar unter diesen Post, was ihr an einem romantischen Abend kochen würdet (muss ja gar nicht unbedingt am Valentinstag sein 🙂 )
– Es gibt ein Zusatzlos (bitte im Kommentar dazu schreiben) wenn du die Kochliebe-Facebookseite likest (oder schon Fan bist) und noch eins wenn du das Gewinnspiel auf Facebook teilst.

Kleingedrucktes (muss auch sein):
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und über eine Adresse in Deutschland verfügen. Das Event läuft bis zum 14.02.2014 24:00 Uhr. Am 15.02.2014 werde ich dann per Zufallsprinzip auslosen und den/die Gewinner/in im Blog und auf Facebook bekannt geben.Wenn sich der  Gewinner nach 3 Tagen nicht gemeldet hat, werde ich den Gewinn erneut auslosen.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

7 Thoughts on “Valentins-Gewinnspiel

  1. Zur Vorspeise würde es Gegrillte, gefüllte Champignons geben. Als Hauptspeise: gegrillte Lachsspieße mit Ingwersauce und zum Dessert gegrillte Bananen-Gondel mit Erdbeeren.
    Bin Fan von deiner FB-Page mit dem Namen: Alexandra Kapinski
    Liebe Grüße
    Alexa

  2. Als Vorspeise gäbe es eine Suppe. Da kann man sich beim Schlürfen so schön „vorwurfsvoll“ in die Augen sehen. Danach gäbe es Spaghetti, die verbinden einen so intensiv miteinander und man kommt sich bissenweise näher. Allerdings ohne Sosse, denn zum Lippenbefeuchten haben wir ja einander… Und das Dessert, tja, das wäre ein Eis. Das kühlt so schön durch und gibt genug „Argumente“, sich gegenseitig anzukuscheln und aufzuwärmen.

  3. Vorspeise, Lachcremesuppe, Hauptgang – Pangasius mit Reis, Gemüse und Sauce Hollondaise, danach Stracciatella Mandel Creme………… da freut sich nicht nur mein Mann :-)Lg Simone Sand, simi.doerr@gmx.net

  4. Auf jeden Fall einen schönen Salat mit Ziegenkäse und Pflaumen im Speckmantel, dann Schweinefilet mit einer Gewürzkruste auf Kartoffelröstis , nur echt mit dem Sexgewürz von Alfons Schuhbeck -> womit auch schon der Nachtisch geklärt wäre ;-). Falls da was zwischen kommt, würde es gegrillte Ananas mit Chilisahne geben.
    Bin natürlich FB- Fan und teile das Gewinnspiel.

    Grüßle Mira
    P.S. Filetöpfle kam auch in Franken bestens an!

  5. Ein romantischer Abend? Als Vorspeise einen schönen Salat raffiniert mit Obst oder Obstdressing kombiniert für den vollen Geschmack. Als Hauptgang würde ich das Tonkahühnchen kochen, in das Rezept habe ich mich vor kurzem total verliebt. Als Nachtisch? Mmh, Eis mit heißen Kirschen wäre toll – da kann man sich schön gegenseitig füttern 😉

    FB-Fan bin ich auch (als Kathys-Küchenkampf)

    Liebe Grüße
    Kathleen
    http://kathys-kuechenkampf.blogspot.de/

  6. Na das trifft sich doch, am Freitag wird „romantisch“ gekocht! 😀
    Zur Vorspeise Caprese-Spieße mit Basilikumpesto, da dies zu den Vorlieben des Herrn gehört. Als Hauptgang soll es Hähnchen mit Knusper-Kräuter-Kruste geben, dazu selbstgemachte Pasta. Den krönenden Abschluss bildet dann ein selbstgemachtes Haselnusseis.
    Hoffentlich gelingt alles! 🙂

  7. Bei mir würde es als Vorspeise erst einmal einen schönen Salat geben. Ich denke da gerade an den Vorspeisensalat aus der aktuellen Lecker-Zeitschrift. Da gibt es nämlich beim Valentinsmenü einen gemischten Salat mit Mozzarella und Papaya-Dressing. Als Hauptspeise gibt es dann Pasta – irgendwie bringe ich die immer mit einem romantische Abend zusammen. Liegt wohl an den Italienern *schmunzel*. Und zum Nachtisch – was sollte es anderes sein – Schokoladentörtchen mit einem flüssigen Kern.

    Liebe Grüße
    Alina

    http://www.wodieliebedentischdeckt.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation