Auf Facebook hatte ich es ja schon geschrieben: Ich hatte vor Kurzem Blogger-Besuch bei mir zu Hause. Kristina von Bonny und Kleid und Monica von Dila vs. Kitchen sind beide aus dem nahe gelegenen Schwäbisch Gmünd und kamen vorbei und mit mir über ein geplantes gemeinsames Blog-Projekt zu sprechen. Obwohl es am Tag des Besuchs unglaublich heiß war, wollte ich den beiden natürlich was leckeres backen und habe mich so für Crumbles entschieden. Die gehen schnell und sind superlecker. Vom tropischen Wetter inspiriert habe ich meinen Klassiker (Apfelcrumbles) etwas abgewandelt und Pfirsiche und Kokos verwendet.


Zutaten (für 14 sommerliche Crumbles)
:
100g Kokos
100g weiche Butter
100g Mehl
100g Zucker
7 Pfirsiche

Anleitung:
1. Kokos, Butter, Mehl und Zucker so lange verkneten, bis große Brösel enstehen. Pfirsiche waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
2. Muffinblech mit Förmchen auslegen und 2/3 der Brösel hineinstreuen. Leicht andrücken, Pfirsiche darübergeben und restliche Brösel darüberstreuen.
3. Im Ofen bei 180°C 30 Minuten backen.

Dauert: 15 Minuten (plus 30 Minuten im Ofen)

Mein Fazit:
Zubereitung:
Wie oben beschrieben, total easy, kann man sicher auch gut mit Kindern backen, weil man mit den Bröseln so schön rumsauen kann.
Geschmack: Wer Kokos mag, wird diese Dinger lieben! Die Kokosbrösel verbinden sich unten zu einem schönen festen Boden. Dazwischen kommen dann die weiche fruchtige Pfirsiche und oben schön knusprig gebackene Brösel.

Jetzt nur noch Brösel darüberstreuen und ab in den Ofen.
Am besten schmeckt Limetten-Kokos-Eis zu den Crumbles!

 

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation