Sie duften so verführerisch, dass man kaum widerstehen kann – Hefe-Muffins, frisch aus dem Ofen. Meine neusten Lieblinge sind Aprikosen-Rosenmuffins, kurz „Aprik-R-osen“. Sie sehen hübsch aus, schmecken herrlich fruchtig und sind gar nicht kompliziert!

_MG_4261

Zutaten (für 18 Rosen-Muffins):
500g Mehl
50g Zucker
1 Prise Salz
90g Butter (oder zur Hälfte Schmalz)
250g Milch
1/2 Würfel Hefe
1 Packung Vollmilch-Kaltcreme oder backfeste Puddingcreme Vanille
250ml Milch
400g Aprikosen
Puderzucker

Anleitung:
1. Mehl mit Zucker und Salz vermischen. Milch mit Butter etwas erwärmen (nicht kochen!), damit Butter weich wird. Hefe zur Milch geben und mit Mehlmischung verrühren bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. An einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig die doppelte Größe erreicht hat.
2. Aprikosen waschen und in feine Scheiben schneiden. _MG_4246
3. Teig zwischen zwei Backfolien ausrollen. Creme nach Packungsanleitung zubereiten und dünn auf den Teig streichen. Teig in ca 1,5cm breite und 8-10cm lange Streifen schneiden und jeden Streifen mit Aprikosen belegen.
4. Teigstreifen der Länge nach aufrollen und die Schnecken in gefettete Muffinförmchen setzen. Im Ofen bei Ober-Unterhitze bei 180°C 25-30 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Dauert: 20 Minuten (plus 25 Minuten im Ofen und 2 Stunden Gehzeit)

Mein Fazit:
Zubereitung:
Hefeteig ist einfach was Tolles! Man kann ihn so vielfältig verarbeiten. Die Variante in Muffinformen war mir neu und habe ich in einem Backkurs von „backkonzepte“ gelernt.
Geschmack: Die Dinger sind so gut, dass ich sie schon zwei Tage nach dem Backkurs daheim nachbacken MUSSTE! Meine Testesser (mein Schatz und mein Schwager) waren ebenfalls begeistert. Die süße Puddingcreme passt wunderbar zu den säuerlichen Aprikosen und die hübschen Muffinrosen sind auch was fürs Auge! Am besten schmecken sie natürlich ganz frisch aus dem Ofen.

_MG_4244  _MG_4255

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

3 Thoughts on “Aprik-R-osen Muffins

  1. Deine Aprik-R-osen sehen super lecker aus und eignen sich wirklich prima für ein Picknick. 🙂

    Alles Liebe,
    Corinne

  2. Tina on 26. Juli 2014 at 10:20 said:

    Hallo ,

    sieht toll aus und total lecker . Kann man das auch mit anderem Obst machen , Pfirsichen zum Beispiel?

    LG

    • kochliebe on 26. Juli 2014 at 13:41 said:

      Hallo Tina, dankeschön! Kannst du auf jeden Fall mit anderem Obst machen. Weiches Obst wie Pfirsiche, Pflaumen etc gehen problemlos. Hartes Obst wie Äpfel solltest du vorher kurz blanchieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation