Kennt ihr „Ich backs mir“? Das ist eine wundervolle Aktion auf dem Blog Tastesheriff, bei der jeden Monat ein neues Motto veröffentlicht wird und man sich dann als Blogger mit seinem dazu passenden Rezept beteiligen kann. Am Ende kommt immer eine tolle Liste mit leckeren Links zusammen.  „Verratet mir Euer liebstes Sommerrezept“ lautet das Motto für den Monat Juli und ich bin dabei mit meiner Sonnenblumen-Torte, die ganz leicht und frisch ist und sowohl optisch als auch geschmacklich herrlich in den Sommer passt. 

_MG_4332

Zutaten (für 12 sonnige Stücke):
100g Mehl
100g weiche Butter
3 Eier
100g Zucker
1 P. Vanillinzucker
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
200ml Sahne
1P. Sahnesteif
200g Joghurt
5 Pfirsiche
3 EL Zucker
2 Päckchen heller Tortenguss
150ml Orangensaft
1 EL Zucker
Sonnenblumenkerne
30ml Wasser
3 EL Zucker
1 Prise Zimt
6 gelbe/orange Gummibärchen

Anleitung:
1. Mehl, Butter, Eier, Zucker, Backpulver und Salz zu einem sämigen Teig verrühren. In eine runde Springform füllen und im Ofen bei 180°C 20 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und noch im Ring abkühlen lassen.
2. Sahne mit Sahnesteif steifschlagen. Pfirsiche waschen, entkernen und würfeln. Joghurt mit 3 EL Zucker und Pfirsichen mischen. Unter die Sahne heben. Ein Päckchen Tortenguss mit etwas Wasser kurz aufkochen. 2 EL der Creme unter den Tortenguss rühren und anschließend schnell unter die Creme heben. Die Creme auf den abgekühlten Boden gleichmäßig verteilen und mit einem Spachtel gut glatt streichen. Im Kühlschrank 30 Minuten fest werden lassen.
3. Orangensaft mit 1 EL Zucker und Tortenguss aufkochen und vorsichtig (!) auf die Creme gießen so dass es die ganze Torte bedeckt. Weitere 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.
4. Sonnenblumenkerne mit 3 EL Zucker und 30ml Wasser in einer Pfanne erhitzen und so lange rühren bis der Zucker erst krümelig und dann wieder glasig wird. Auf einem Backpapier verstreut abkühlen lassen.
5. Sonnenblumenkerne gleichmäßig als Kreis in die Mitte des Orangengusses geben und Gummibärchen als Blütenblätter darum verteilen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank ziehen lassen und erst dann den Ring der Springform entfernen.

Dauert: 45 Minuten (plus 20 Minuten im Ofen und 60 Minuten im Kühlschrank)

Mein Fazit:
Zubereitung: Die einzelnen Schichten sind ein bisschen Frickelei. Ich habe zum Beispiel den Orangenguss zu schwungvoll auf die Creme gegossen, die dann nachgegeben hat und es unschöne Blubber im Guss gebildet hat (sieht man auf dem Foto). Egal, ist trotzdem lecker. Wichtig ist auch die Kühlzeiten einzuhalten, damit die Schichten fest werden können.
Geschmack: So schön frisch! Einfach eine tolle Sommertorte! Statt den Pfirsichen kann man auch Aprikosen oder Ananas-Stücke oder was euch so einfällt verwenden.
_MG_4328

ichbacksmir

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation