Kääääääse! Ich liebe Käse. Auf viele Lebensmittel könnte ich verzichten (wenn ich müsste), aber bei Käse hätte ich ein Problem. Mit Käse schmeckt vieles einfach so viel besser, ob mit Parmesan bestreut, mit Gouda überbacken oder mit Gorgonzola gefüllt. Hmmm. Ein gutes Beispiel dafür sind die Käsefüße aus Blätterteig. Die mache ich ziemlich oft, als Knabberei vor dem Fernseher, als Mitbringsel für Partys oder fürs Buffet. Et voilá!

_MG_5201

Zutaten (für 30 Käsefüße):
2 Packungen Blätterteig (aus der Kühltheke)
1 Eigelb
5 EL Wasser
300g geriebener Emmentaler
Salz, Peffer, Paprikagewürz

Anleitung:
1. Blätterteig aus der Packung nehmen und auf Arbeitsfläche ausbreiten. Mit einem Fuß-Ausstecher kleine Füßchen ausstechen (möglichst so, dass wenig Teig drumherum übrig bleibt, diesen kann man nicht nochmal neu auswellen!). Eigelb mit Wasser verquirlen.2. Füße auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit Eigelb bepinseln. Mit Emmentaler bestreuen und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und/oder Paprikapulver bestreuen. Ich mache es immer so, dass es drei verschiedene Sorten gibts, also nur Salz, Pfeffer oder Paprika. Das sieht farblich im Körbchen noch hübscher aus.
3. Im Backofen bei 180°C Heißluft ca. 15-20 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und in einer luftdichten Dose aufbewahren.

Dauert: 5 Minuten (plus 20 Minuten im Ofen)

Mein Fazit:
Zubereitung:
Die hübsche Knabberei habe ich schon als Jugendliche gerne für Partys gemacht, weil es so schnell und einfach geht. Ist auch ein tolles Mitbringsel, wenn man die Füße in hübsche Zellophan-Tütchen verpackt.
Geschmack: Schön knusprig, buttrig und würzig schmecken die Käsefüße am besten zu Wein oder Bier. Frisch sind sie natürlich am leckersten!

_MG_5195

_MG_5198  _MG_5230

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

One Thought on “Käsefüße (aus Blätterteig)

  1. Florence on 12. Oktober 2014 at 10:21 said:

    Auch total lecker: Oregano-Salz-Mischung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation