So langsam geht sie los. Die Zeit der Wunschzettel und der heimlichen Weihnachtsvorbereitungen. Ihr wisst, ich bin ein riesiger Fan von Geschenken aus der Küche und deshalb probiere ich schon jetzt die ersten Rezepte aus, damit sie an Weihnachten dann auch ganz sicher klappen. Meine neueste Likör-Kreation schmeckt aber auch schon jetzt!

_MG_6243_b (Medium)
Zutaten (für 3 kleine Fläschchen):
2 Stückchen Tiramisu-Schokolade (z.B. Lindt Tiramisu*)
100 g Zucker
1 EL Instant-Espressopulver
1 EL Kabapulver
100 ml Kondensmilch
200 ml Sahne
1 Eigelb
150 ml Wodka
50 ml Amaretto

Anleitung:
1. In einer Kasserole Schokolade bei niedriger Temperatur kurz anschmelzen lassen. Temperatur höher drehen und Zucker, Espressopulver und Kabapulver unter ständigem Rühren karamellisieren lassen.
2. Kondensmilch und Sahne nach und nach zugeben und immer weiterrühren bis sich Karamell gelöst hat. Vom Herd nehmen und Eigelb hineinrühren. Nun Wodka und Amaretto hineinrühren.
3. Dekorative Fläschchen mit heißem Wasser auskochen und den Likör noch heiß einfüllen. Sofort verschließen.

Dauert: 20 Minuten

Mein Fazit:
Zubereitung: Man muss ein bisschen aufpassen, dass weder der Zucker hineinbrennt, noch das Eigelb gleich gerinnt. Wenn man aber ständig rührt, kann eigentlich gar nichts schief gehen.
Geschmack: Yay, so muss Likör schmecken. Cremig, voller Aromen und schön süß.

*Hinweis: Die Schokolade wurde mir von Lindt kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt davon natürlich unbeeinflusst.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

3 Thoughts on “Tiramisu-Likör

  1. Super Idee, mir fällt da auch spontan jemand ein, dem man damit eine Freude machen kann. Aber ich müsste das vorher auch einmal trainieren, damit das auch sicher klappt! Es gibt noch solo viel zu tun bis Weihnachten…
    Viele liebe Grüße und ich freue mich über weitere Geschenkideen aus der Küche,
    Janine

  2. Gibt es da mal etwas zum probieren? :-))

    • kochliebe on 8. November 2014 at 19:44 said:

      Leider schon alles verschenkt 😉 Selbertrinken darf ich ja erst wieder im Dezember – leider gibt es keinen regionalen Wodka und auch keinen Amaretto 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation