“Blogger schenken Lesefreude” ist eine Gemeinschaftsaktion lesebegeisterter Blogger, die zum Welttag des Buches am 23. April auf ihren Blogs Lieblings-Bücher verlosen. Ich war die letzten Jahre immer nur Zuschauerin, dieses Jahr bin ich aber aktiv dabei und verlose ein wunderbares Kochbuch, dass ich in diesem Beitrag auch ausführlich vorstelle: Pur genießen: Meine natürliche Küche* von Pascale Naessens.

_MG_0922

Die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ spricht mir voll aus dem Herzen. Seit ich lesen kann bin ich eine kleine Leseratte, ich bin immer noch monatlich in der Bücherei und mein Bücherregal sprengt alle Dimensionen. Auch wenn ich hier auf dem Blog nur meiner Kochbuchsucht fröne, lese ich im „Leben 1.0“ auch viele andere Bücher. Ich mag lustige Bücher (unkomplizierte moderne Unterhaltung) und spannende Bücher (ja, auch die düsteren nordischen Krimis), aber am allerliebsten sind mir Fantasy-Bücher (alles was übernatürlich ist, Vampirgeschichten, Science Fiction, fremde Welten, Märchen… nur her damit!). Bücher sind unglaublich wichtig und erweitern das Leben um eine weitere Dimension (die der Fantasie). Deshalb unterstütze ich die Aktion sehr gerne mit einer Verlosung und Buchvorstellung.

Pur genießen: Meine natürliche Küche

Die Belgierin Pascale Naessens (ja, in Belgien ist „Pascale“ ein Frauenname!) war mal Model und ist jetzt Restaurantfachfrau und gefeierte Kochbuchautorin. Ihr neuestes Buch „Pur genießen: Meine natürliche Küche*“ ist ihr erstes, das auf Deutsch erscheint. In letzter Zeit habe ich mir viele Kochbücher zu speziellen Themen zugelegt, dieses hier fällt da ein bisschen aus der Reihen, denn es ist einfach mal wieder eine gute Rezeptsammlung ohne bestimmtes Thema. So ganz stimmt das natürlich auch nicht. Frau Naessens geht es um gute gesunde Ernährung aus gute Zutaten und der richtigen Zusammenstellung dieser Zutaten. So lebt sie nach dem guten alten Trennkost-Credo „Eiweiß nie mit Kohlenhydraten“ und wählt die Fette in ihren Gerichten sehr bewusst aus. Das Ergebnis ist, dass man (laut ihrer Einführung) die Gerichte aus ihrem Buch nach Herzenslust schlemmen darf und nicht davon zunimmt. Klingt fantastisch, oder?

Das Buch ist Ende März im ZS-Verlag erschienen, also brandneu auf dem Markt (ISBN: 978-3898834766, UVP: 19,99€). Das Buch ist gebunden und hat 200 schöne angenehm dicke Seiten mit hochauflösenden Fotos, optisch also schon sehr ansprechend.

_MG_0956

Was mir bei den Rezepten gleich aufgefallen ist, ist dass die Zubereitungszeit fast aller Gerichte relativ gering ist. Viele Sachen schafft man locker in 15 Minuten und die Zutatenlisten sind auch eher überschaubar, viele frische Sachen und fast alles bekommt man auf dem Wochenmarkt oder in kleineren Supermärkten. Sowas liebe ich ja!

Nach einem ausführlichen Einleitungsteil, wo die Autorin ihre Ernährung und ihren Werdegang genauer beschreibt und man lernt, warum man Eiweiß nicht gemeinsam mit Kohlenhydraten essen soll, folgt der große Rezepteteil. Von Salaten über Hauptgerichte, Süßes und kleine Snacks bis hin zu Sachen für unterwegs findet man ein großes Spektrum an leckeren Gerichten, die man einfach zubereiten kann.

_MG_0959Besonders ansprechend finde ich das Kapitel mit den Salaten, weil die Zubereitung immer recht einfach ist und die Ergebnisse etwas besonderes. Die Rezepte sind übersichtlich und verständlich beschrieben, müsste auch für Kochlaien gut machbar sein.

_MG_0950

Bereits nachgekocht habe ich „Quinoasalat mit Tomaten, Kräutern und Nüssen“, ist sehr sehr lecker geworden und einen Salat in der Art hatte ich zuvor noch nie gegessen.  Rezept hier.

_MG_0939

Gewinnspiel

Wenn euch mein Bericht jetzt neugierig gemacht hat, könnt ihr jetzt ein weiteres Exemplar des Buchs „Pur Genießen“ gewinnen.

[simnor_accordion][simnor_toggle accordion=“1″ icon=““ heading=“So könnt ihr gewinnen“ onload=“open“ text=“Schreibt mir als Kommentar unter diesen Blogpost, warum euch das Buch interessiert. Das Gewinnspiel läuft nur heute, am 23. April 2015 bis 23.59 Uhr. Der Versand des Buchs erfolgt über den Verlag, ich gebe eure Adresse nur zu diesem Zweck weiter. In diesem Zug können leider nur Personen aus Deutschland am Gewinnspiel teilnehmen. Ich werde den/die Gewinner(in) anschließend per Losziehung bestimmen und auf dem Blog (Nachtrag in diesem Post) und auf Facebook bekannt geben. Dann habt ihr eine Woche Zeit, mir eure Adresse zuzusenden. Der Rechtsweg bleibt wie immer ausgeschlossen. Ich drücke euch die Daumen!“][/simnor_accordion]

Hinweis: Das Buch wurde mir freundlicherweise vom ZS-Verlag kostenlos als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt davon natürlich unberührt. Links, die mit einem Stern * markiert sind, sind Affiliate-Links.

blogger2015-300x156

Nachtrag (24.04.2015): Und der Gewinner/die Gewinnerin lauteeeeet…. *Trommelwirbel*… Judith! Mein Zufallsgenerator hat ihren Kommentar „Oh, das Buch sieht toll aus!
Deine Buchvorstellung hat mich neugierig gemacht und ich bin immer auf der Suche nach schnellen, gesunden Rezepten! Ich würde mich jedenfalls sehr freuen über dieses Buch!“ gezogen. Liebe Judith, melde dich bitte bei mir per Mail an julia@kochlie.be und schicke mir deine Adresse, damit der Verlag dir deinen Gewinn zuschicken kann!

*Affiliate Links

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

27 Thoughts on “Blogger schenken Lesefreude | Pur genießen: Meine natürliche Küche

  1. Dominique on 23. April 2015 at 7:59 said:

    Mich interessiert diese Kochbuch sehr, weil es, wie ich in deiner interessanten Rezension lese, tolle Rezepte beinhaltet.

  2. Anika on 23. April 2015 at 8:07 said:

    hallo,

    Danke das du uns dieses Buch vorstellst. Ich suche schon seit längerem ein Kochbuch für gesunde Ernährung, welches einfach aber doch das gewisse etwas hat. Vor einiger Zeit habe ich meine Ernährung umgestellt und suche nun neue Rezepte. Pascale Naessens scheint genau das, was ich suche, in einem Buch gepackt zu haben.
    Ich möchte dieses Buch unbedingt haben!!!

    LG Anika

  3. Sehr schöne Aktion, da bin ich gern dabei 🙂
    Warum mich das Buch interessiert? Weil ich Kochbücher liebe und frische, einfache Küche meine liebste Küche ist. Ohne großes Brimborium, einfach etwas leckeres auf den Teller zaubern, dass im Idealfall auch noch gut aussieht. Klingt so, als würde ich mit diesem Buch auf meine Kosten kommen 🙂
    Liebe Grüße,
    Carla

  4. Liebe Julia,

    das hört sich nach einem tollen Kochbuch für den Sommer an und ich wollte mich eh schon öfters etwas gesünderes auf den Tisch bringen und ich glaube da würde mir dieses Buch dabei helfen 🙂

    Liebe Grüße
    Alice

  5. René Warsow on 23. April 2015 at 8:43 said:

    Mein Sohn (3) hilft mir unheimlich gerne in der Küche und wenn es dabei auch noch schnell geht leuchten die Kinderaugen.
    Kochbücher mit modernen Rezepten haben wir keine, da wir bewährtes kochen, backen oder grillen. Nun könnten wir endlich über Tellerrand hinausschauen.

    LG

  6. Einen tollen Blog hast du da. Direkt mal in die Favoriten gewandert. 🙂

    Wir haben seit ein paar Wochen unsere Ernährung umgestellt. Möglichst wenig bis keine Kohlenhydrate. Viel Gesundes, passende Fette, viel Eiweiß. Dennoch ist es schwer ein bisschen Abwechselung in die Küche zu bringen. Als Arbeitender und Familienvater ist die Zeit zu dem immer knapp bemessen und wenn ich lese, dass der Aufwand der Gerichte im Buch gering ist passt es um so mehr. Gesundes tolles Essen, geringer Aufwand= Her damit. 🙂

    Viele Grüße

  7. Nicole on 23. April 2015 at 8:51 said:

    Guten Morgen!
    Ich finde das eine großartige Aktion! Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen =) Und ich liebe es, immer wieder Neues auszuprobieren. Ich halte auch sehr viel von gesunder Ernährung und versuche, so oft wie es nur geht (was im Alltag nicht immer machbar ist) gesund und vollwertig zu essen. Daher interessieren mich immer wieder neue Ansichten und Rezepte. Allerdings bin ich auch niemand, der aufwändig gemachte Gerichte auf den Tisch stellt und stundenlang in der Küche stehen möchte. Daher würde ich mich sehr sehr freuen, dieses Buch zu gewinnen!
    Viele liebe Grüße,
    Nicole

  8. Oh, das Buch sieht toll aus!
    Deine Buchvorstellung hat mich neugierig gemacht und ich bin immer auf der Suche nach schnellen, gesunden Rezepten!
    Ich würde mich jedenfalls sehr freuen über dieses Buch!

  9. Dieses Buch würde ich sehr gerne gewinnen, da es natürliche und authentische Gerichte präsentiert und auf frische, reine Lebensmittel Wert gelegt wird.

  10. Marina on 23. April 2015 at 11:31 said:

    Ich koche und backe wirklich ausschließlich mit frischen Zutaten. Speisen, die mir im Restaurant vorgesetzt werden und vor künstlichen Zusatzstoffen nur so strotzen, lasse ich meist zurückgehen. Einerseits weil es wirklich furchtbar schmeckt und ich dieses Zeugs einfach nicht vertrage… Ich hoffe, in diesem Buch ein paar neue und vor allem schnelle Rezepte für meinen Alltag zu finden!

  11. Anja on 23. April 2015 at 12:19 said:

    Ich würde das Buch gerne gewinnen,weil ich mit Allstar Cheerleading Leistungssport betreibe und deswegen versuche so ausgewogen,clean und frisch wie möglich zu ernähren. Ich würde mich sehr freuen die Rezepte aus diesem Buch ausprobieren zu können 🙂

    Liebe Grüße
    Anja

  12. Tinka on 23. April 2015 at 12:50 said:

    Dieses Buch hört sich sehr interessant an. ich koche sehr gern und versuche möglichst viel auf fertig Zutaten zu verzichten, viel friches und natürliches zu verabeiten. Neue, schnelle, alltagstaugöiche Rezepte finde ich toll und hätte dieses Buch daher sehr gern

  13. Ich liebe ja eigentlich alle Kochbücher (oder zumindest fast alle) und theoretisch könnte ich ständig neue kaufen, schon allein deswegen interessiert mich das Buch.
    Spannend und toll finde ich hier aber auch den Titel, der verspricht, dass Rezepte für frische Zutaten und ohne Fertigprodukte im Buch zu finden sind. Man findet ja mittlerweile auch in Kochbüchern oft sowas wie „ein fertiger Pizzateig“ auf der Zutatenliste und das finde ich eigentlich schade, dafür brauche ich kein Kochbuch.

  14. Sandra R. on 23. April 2015 at 13:14 said:

    Hallo,
    gesunde Ernährung ist für mich sehr wichtig. Aber vor allem sollte es natürlich sein. Frische Zutaten, ohne Zusatzstoffe, eben einfach pur. Das Buch und die Buchvorstellung hört sich toll an. Ich würde mich sehr darüber freuen.
    Liebe Grüße
    Sandra

  15. Anna on 23. April 2015 at 15:26 said:

    Moin Moin,
    Es ist unglaublich wie viele Leute und auch Verlage diese Aktion mittlerweile unterstützen. Habe sogar schon in den Medien über den Welttag des Buches einiges gehört. Lesen ist aber auch einfach wunderbar. 🙂
    Ich würde das Buch gerne für meine Schwester gewinnen, sie liebt es zu kochen und hat bald Geburtstag.

    Liebe Grüße
    Anna

  16. Klingt ganz toll. Ich hab hier seit Ewigkeiten eine Packung Quinoa rumstehen und weiß nicht recht was ich damit machen soll. Das Thema mit natürlichen Lebensmitteln und puristischer Zubereitung ist ja schon länger groß im Kommen, wahrscheinlich auch zurecht, gesünder ist das so bestimmt. Immer wieder achte ich auch mal drauf auf´s „Back to Basics“ und versuche ganz bewusst auf alles zu verzichten was nicht natürlich ist. Fällt mir aber leider nicht immer ganz so leicht, das Buch wär sicher ne super Hilfe.

    Danke für deinen Kommentar übrigens. Wir klären dann beim nächsten Ostalbkreis-Bloggertreffen die Formalitäten der Adoption 😀

    Liebe Grüße

  17. Katrin on 23. April 2015 at 16:40 said:

    Das Konzept des Buches klingt toll. Ich liebe es, mit frischen Zutaten zu kochen – gesunde Küche mit Schmackes, die Körper und Seele nährt. Wenn das ganze noch alltagstauglich ist, umso besser. Ich bin ein neugieriger Esser und ständig auf der Suchenach neuen Inspirationen und Ideen. Ich habe ein große Kochbuchsammlng zu Hause, aber es ist wie mit Schuhen – kann nie genug davon haben 🙂
    Sonnige Grüße von Katrin

  18. Hallo,
    da versuche ich sehr gern mein Glück, denn ich versuche gerade, meine Ernährung deutlich umzustellen, dabei würde mir dieses Besuch bestimmt helfen.
    Bei mir gibt es übrigens heute auch etwas zu gewinnen. 🙂
    LG, Becky

  19. Liebe Julia,
    die Rezepte, die Du uns als kleine Appetithappen mit dem Buch mitgegeben hast, lassen Gutes, Ursprüngliches und Vieles ganz in meinem Sinne erahnen. Und wenn ich in meiner Lust am Kochen (und Essen natürlich!) durch so schöne Ideen inspiriert werde, dann freue ich mich auf dieses Buch! Wo doch hier ein großes Anliegen auch auf der Verwendung von frischen, regionalen und saisonalen Produkten liegt – ganz mein/unser Thema! Also eine Bereicherung!
    Liebe Grüße
    Ulrike

  20. liebe Julia,du hast dieses Buch schon mal ganz toll vorgestellt,es gibt viele Punkte ,warum mir dieses Kochbuch gefallen könnte:
    1. ich liebe Kochbücher!!
    2.ich mag Rezepte mit frischen Zutaten
    3.das Cover gefällt mir schon mal..
    4.einfache ,schnelle Rezepte sind auch drin
    5.Fotos sind sehr ansprechend
    so,und darum mach ich mit!! ,viele liebe Grüße, Johanna

  21. Sabrina Tr. on 23. April 2015 at 19:52 said:

    Ich möche mich schon sehr lange ganz anders ernähren, aber irgendwie bin ich dafür zu bequem und esse mein Schnitzel viel zu gerne.
    Ich suche immer noch nach einer tollen alternative und das Buch hrt sich schon einmal sehr gut an.
    Vielleicht würde es mir ja auch bei einer gesünderen Ernährung helfen.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  22. Liebe Julia,

    Bilder sprechen mehr als tausend Worte und die Idee hinter dem Buch finde ich genial! Deshalb würde ich gerne mehr darüber erfahren und mich sehr freuen!

    Liebe Grüße
    Elena

  23. Leni on 23. April 2015 at 21:00 said:

    Ich arbeite in der Fit-teria ehrenamtlch. Gesunde Küche für die Schüler. Ich suche immer tolle Anregungen für die Schüler.

  24. Carolin on 23. April 2015 at 21:20 said:

    Das Buch interessiert mich sehr, weil in der heutigen Konsumgesellschaft so viel im Essen ist, obwohl das gar nicht nötig ist. Ich versuche mich bewusst und gesund zu ernähren und das mit natürlichen Zutaten ohne zu viel Schnick Schnack. Die Rezension klingt super spannend und ich würde gerne tiefer eintauchen.
    Liebe Grüße aus Köln
    Carolin

  25. warum ich das buch supi finde? kurze zubereitungszeiten, überschaubare zutatenlisten, so viel futtern wie man mag – yaaaay!
    liebe grüße, sabine =)

  26. carmen m. on 23. April 2015 at 23:40 said:

    ich mache gerade eine kohlenhydrat arme diät und koche super gerne, da in dem buch genauer auf das thema eingegangen wird warum man kohlenhydrate nicht mit eiweiß zusammen essen soll und auch noch relativ unaufwändige rezepte drin stehen würde ich mich wirklich riesig über das tolle biuch freuen

    liebe grüße
    carmen

    c.mans(ät)gmx.de

  27. Susanne on 24. April 2015 at 13:27 said:

    Hallo,
    also ich bin doch so Kohlenhydratsüchtig;-), weshalb bis jetzt meine Versuche zu trennen, immer scheiterten. Aber dieses Buch ist ja richtig schön aufgemacht und wie Du es beschreibst, scheinen die Rezepte sehr auf emienr Geschmackslinie zu sein. und ich finde es super, wenn alles recht schnell geht, denn ich habe ungewöhnliche und oft sehr lange Arbeitstage, dann ist es schön, wenn man fix was auf dem teller hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation