Noch nie hat es eine so lange Blogpause auf Kochliebe gegeben, wie in den letzten Wochen. Den Grund dafür konntet ihr auf Instagram und Facebook sehen: Mein kleiner Sohn ist geboren! Dieses Ereignis hat sogar eine Blogsüchtige wie mich vom Schreiben abgehalten, denn so eine Geburt verändert tatsächlich das ganze Leben.

DSC_0280 (Medium)

Max kam am 21.01.2016 um 00:25 Uhr fast pünktlich zum errechneten Termin auf die Welt. Es geht uns gut und mein Mann und ich staunen immer noch täglich über dieses kleine Wesen, dass da nun bei uns lebt.

Einige haben mich schon gefragt: Gibt es jetzt nur noch Mutterliebe statt Kochliebe? Das Blog wird sicher auch in nächster Zeit nicht so regelmäßig gepflegt werden wie bisher, denn mein kleiner Schatz fordert ganz schön viel meiner Aufmerksamkeit. Und das ist auch gut so 🙂 Aber keine Sorge, ich habe während der Schwangerschaft einige Beiträge vorbereitet und es gibt außerdem viele liebe Menschen, die den Kleinen ab und zu betreuen, damit ich ein bisschen Zeit für mich (und meine Kochliebe) habe.

DSC_0302 (Medium)

PS: Bitte habt Verständnis, dass ich auf dem Blog und meinen öffentlichen sozialen Kanälen keine Bilder vom Gesicht des kleinen Gourmets veröffentliche. Ich bin zwar so stolz, dass ich platzen könnte, weil mein Kleiner so wunderschön ist. Trotzdem finde ich, dass Kinderbilder in der digitalen Öffentlichkeit nichts zu suchen haben.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

13 Thoughts on “Mutterliebe – Ein kleines ganz großes Wunder

  1. Liebe Julia!

    Herzlichen Glückwunsch! Und herzlich willkommen kleiner Erdenbürger Max!
    Ich freue mich für Euch und genießt die Zeit.

    Liebe Grüße
    Ulrike

  2. Hallo liebe Julia,

    dann will ich doch hiermit mal gaaanz doll zu diesem kleinen Prachtburschen gratulieren. Wird sicher einer tolle und aufregende Zeit mit ihm.

    Liebe Grüße
    Kathleen

  3. Hey du Liebe!
    Erstmal natürlich herzlichen Glückwunsch zum kleinen Sohn und schonmal höchste Begeisterung für die kleinen Händchen und Füßchen!
    Ich finde es total klasse, dass du keine Fotos vom Gesicht deines kleinen Max postest. Natürlich würden sie mich sehr interessieren, aber ich finde auch, dass sowas nichts im Netz zu suchen hat. Allein auch meine ganzen Facebook-Freunde, von denen ja immer welche dabei sind, die man nur flüchtig kennt, posten so viel von ihren Kindern, dass ich nur noch den Kopf schütteln kann. Das kleine Wesen kann das doch noch gar nicht selbst entscheiden und auch als Eltern finde ich es einfach ein Tabu! Insofern: thumbs up, richtige Entscheidung!
    Aber es bleibt ein Kochblog oder wird es jetzt eher ein Babyblog? Das fände ich ja momentan auch sehr interessant:)

    • kochliebe on 13. Februar 2016 at 12:50 said:

      Liebste Tonia,

      vielen Dank für die lieben Worte! Das mit den Fotos kann natürlich jeder für sich entscheiden, aber wenn ich an die peinlichen Kinderfotos von mir denke, die (glücklicherweise) nur im Fotoalbum meiner Eltern schlummern, bin ich sehr froh, dass es damals noch keine sozialen Medien gegeben hat 🙂
      Und nein, keine Sorge, es bleibt ein Kochblog. Ich habe kurz mit dem Gedanken gespielt, einen zweiten Blog für die Mamathemen zu eröffnen, aber mein Herz hängt so sehr an Kochliebe, da will ich auch künftig alle Energie reinstecken.

  4. Herzlichen Glückwunsch! Ich weiß genau, wie du dich fühlst: Man könnte platzen vor Stolz und die Kleinen sind einfach wunderschön – auch wenn sie zwischendurch auch sehr anstrengend werden können…
    Mit den Bildern halte ich es genauso wie du: Zwischendurch mal eine Hand oder Fuß oder so, sind in Ordnung, aber Gesicht ist vollkommen tabu! Ich finde es erschreckend, wie viele einfach so Bilder ihrer Kinder veröffentlichen. 🙁
    Genießt eure Zeit, der Blog kann auch mal einen Schritt zurücktreten und ich denke, deine Leser bleiben dir treu.
    Liebe Grüße, Becky

  5. Hallo ,
    auch von mir ganz herzlichen Glückwunsch Euch Eltern und dem neuen
    Erdenbürger.
    Möge er ein schönes und langes Leben haben und ein guter Koch werden !!!!
    Alles Liebe und Gute für die“ Großfamilie“ und viele schöne gemeinsame
    Jahre wünsche ich Euch.
    LG.Bri

    • kochliebe on 13. Februar 2016 at 12:17 said:

      Danke liebe Bri!
      Ob er ein guter Koch wird, kann ich noch nicht sagen, aber er wird nicht drumherum kommen, künftig mit seiner Mama zu kochen 🙂

  6. Wunderschöne Füßchen. 😉

    Herzlichen Glückwunsch und lasst euch ruhig Zeit beim gegenseitigen Kennenlernen. Und dass du keine Fotos von dem Kleinen im Netz zeigst, halte ich für meine Wenigkeit für eine absolut gute Idee. ist ja doch eine sehr private Sache und wer will schon irgendwann mal Babyfotos von sich durch’s WWW schwirren haben.

    Liebe Grüße,

    Rabin

  7. Sonja & Uwe mit Denise und Michelle on 14. Februar 2016 at 21:25 said:

    Hallo Julia, hallo Marco!
    Herzlichen Glückwunsch zu eurem Sohn Max.
    Wir wünschen Euch viel Freude und alles Gute.
    Viele Grüße
    Sonja, Denise, Michelle und Uwe.

    • kochliebe on 16. Februar 2016 at 10:55 said:

      Hallo ihr Lieben!
      Danke für die Glückwünsche, wir haben uns sehr darüber gefreut!!!
      Aktuell wird der kleine Max ja zu 100% regional ernährt 🙂

      Liebste Grüße
      Julia & Marco

  8. Auch von mir noch herzliche Glückwünsche!
    Genießt die Zeit… die Kleinen werden einfach so schnell groß.
    Liebe Grüße
    alex.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation