Juhu, der Sommer ist endlich wirklich da! Draußen scheint die Sonne und da hab ich keine Lust, lange in der Küche zu stehen. Deshalb gibt es bei mir gerade oft Salat oder Gegrilltes. Eine weiter schöne Alternative sind „Päckchen“ aus dem Backofen: Ich packe verschiedene leckere Sachen in Alufolie und gare diese dann sanft im Backofen, dazu stehen immer ein paar gegarte Kartoffeln im Kühlschrank, die gibts dann entweder pur gepellt oder als Kartoffelsalat oder Bratkartoffeln oder oder oder. Nun wurde ich gefragt, etwas zusammen mit den Dips MEGGLE Dip&Top* zu kreieren und ich habe dafür einen ganz feinen Fisch mit Kräutern und Paprika im Päckchen gezaubert. Geht ratzfatz!

Seelachs Päckchen 4

Zutaten (für zwei Genießer):

400g junge Kartoffeln
2 Seelachs-Filets
Salz und Pfeffer
1 Paprika
4 EL Kräuterbutter (selbstgemacht oder gekauft)
1 TL Schnittlauch
1 TL Dill
1 TL Basilikum
1 Becher MEGGLE Dip&Top Knoblauch-Gurke

Anleitung:

  1. Kartoffeln im Dampfkochtopf (oder in einer anderen Methode) garen und anschließend gleich pellen und beiseite stellen.
  2. Auf einem Stück Alufolie die Paprika in Streifen geschnitten verteilen, darauf die beiden Seelachsfilets legen. Salzen und Pfeffern und mit Kräuterbutter und den klein geschnittenen Kräutern bestreuen. Alufolie zu einem Päckchen verschließen und im Ofen bei 200°C 20 Minuten garen.
  3. Nun die Folie öffnen und mit den Kartoffeln weitere 5 Minuten in den Ofen geben.
  4. Fisch und Paprika mit Kartoffeln und Dip anrichten.

Dauert: 40 Minuten

Mein Fazit:

Zubereitung: Im Alupaket garen die Fischfilets ganz schonend und werden so superzart und von den Aromen durchzogen. Diese Zubereitungsart funktioniert übrigens auch wunderbar auf dem Grill! Die Päckchen kann man auch gut vorbereiten und im Kühlschrank lagern und dann erst in den Ofen schieben, wenn die Gäste klingeln.
Geschmack: Was für ein schönes leichtes Gericht für heiße Sommertage. Der Fisch schmeckt herrlich nach den frischen Kräutern und der Kräuterbutter und passt toll zu den knackigen Kartoffeln und dem cremigen Dip.
Zu den Meggle Dips: Die neuen Dips von Meggle basieren auf Sauerrahm und sind in 4 verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich: Gartenkräuter, Smokey BBQ, Hot Jalapeño oder Knoblauch-Gurke, Ich mag die hier vorgestellte Sorte mit Knoblauch-Gurke am liebsten, weil man sie zu so vielem servieren kann, aber auch die anderen Sorten sind schön leicht und frisch – passen super zu Gegrilltem.

Hinweis: WerbungDieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Meggle.

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation