Heute kann es regnen, stürmen oder schnein… mein Käferle ist 1 Jahr alt geworden! Der Geburtstag wurde natürlich ausgiebig gefeiert und weil die Party so schön war, zeige ich euch hier auf dem Blog, wie wir gefeiert haben, was wir uns für Gabentisch und Deko ausgedacht haben und (natürlich) was es zu essen gab. Und damit ihr ein bisschen mitfeiern könnt, gibt es auch für euch Geschenke: Ich darf vier tolle Preise verlosen!

Ist denn das zu fassen? Jetzt ist der Max kein Baby mehr! Mit einem Jahr ist man nämlich schon grooooß. Mein Käferle plappert erste Worte und „läuft“ an Wänden und Stühlen entlang durch die Welt. Am 21.1. hatte er Geburtstag und da das praktischerweise ein Samstag war, haben wir gleich gefeiert mit all seinen Großeltern und Onkel und Tante. Bei den Babyfreunden haben wir uns an die offizielle Regel gehalten (Alter des Kindes minus 1 = Anzahl der Kindergäste) 🙂 War auch gut so, der ganze Trubel war eh schon fast zu viel für den kleinen Spatz. Es war ein wirklich schöner Tag, den Vormittag haben wir noch ganz ruhig gestaltet, erst nach dem Mittag kamen die Gäste dann zum Kaffeetrinken und blieben bis nach dem Abendessen.

Der Kaffeetisch

Für den Kaffeetisch hat jede Oma einen Kuchen mitgebracht und ich noch eine Foto-Torte gebacken. Schokolade war zufällig der gemeinsame Nenner: Apfel-Schoko-Sahne-Torte, Schoko-Kirsch-Kuchen und Schoko-Nusstorte gefüllt mit Preiselbeeren, Giottos und Baileyssahne mit Foto-Tortenaufleger. Wie ich meine Torte genau gemacht habe, verrate ich euch gleich…

Geburtstag

So sah der Kaffeetisch aus, die führende Farbe war Türkis, aber bei einem Kindergeburtstag darf es ja ruhig etwas bunter sein

Die Torte

Für die Torte habe ich meinen „funktioniert-immer“-Teig verwendet (das ist der selbe wie bei der Eulentorte, auch die gleiche Menge mit 50 g Kakao und 200 g gemahlenen Haselnüssen). Diesen in einem rechteckigen Backrahmen gebacken und anschließend quer mit einem großen Backmesser durchgeschnitten.

Für die Füllung habe ich dann zuerst ein halbes Glas Preiselbeermarmelade auf den unteren Boden gestrichen. Anschließend 200g Sahne mit 2 EL Zucker und 50 ml Baileys steif geschlagen und auf die Marmelade gestrichen. Nun habe ich Giotto (zwei Stangen) einzeln halbiert und auf der Sahne verteilt (gut reindrücken, damit die Oberfläche eben bleibt). Den zweiten Boden oben auflegen und etwas andrücken.

Zur Deko: 300g Zartbitterkuvertüre schmelzen und über den ganzen Kuchen verteilen (am Rand geht das an der Sahne etwas schwierig, muss aber nicht alles bedeckt sein). So lange die Kuvertüre oben noch etwas feucht ist, direkt den in Form geschnittenen Tortenaufleger (gibts zum Beispiel bei personello*) vorsichtig auflegen und andrücken. Für die Sterne habe ich Fondant mit Lebensmittelfarbe türkis eingefärbt, dünn mit Bäckerstärke ausgerollt und mit kleinen Ausstechern die Sterne ausgestochen. Mit etwas essbarem Zuckerkleber kann man sie dann über den ganzen Kuchen verteilen. An den Längsseiten habe ich halbe Lebkuchensticks mit etwas Kuvertüre angeklebt und zur Fixierung ein Geschenkband um den Kuchen gebunden.

Der Kuchen ist bei den Gästen sehr gut angekommen und war für mich die beste Alternative zur Fondant- oder Buttercremetorte (Der Aufleger darf nicht direkt auf Sahne oder andere feuchte Oberflächen gelegt werden, weil er dort sofort aufweicht).

Geburtstag

Gastgeschenke – DIY für Herz-Tütchen zum Geburtstag

Bei einem richtigen Kindergeburtstag muss es auch immer ein Geschenktütchen für die Gäste geben. Dafür habe ich mit Max gemeinsam gebastelt. Wie ihr auf den Fotos unten sehen könnt, habe ich eine Klopapierrolle herzförmig eingedrückt und diese dann in Acrylfarbe getaucht. So hat man einen perfekten und vor allem günstigen Herz-Stempel. Mit diesem haben Max und ich Butterbrot-Tüten mit blauen Herzchen bedruckt. Gefüllt mit kleinen Geschenken für die Gäste waren sie auf den Tellern ein hübscher Teil der Tischdeko.

Geburtstag

Der Gabentisch: Eine Zeitkapsel und mehr

Was schenkt man einem 1-Jährigen zum Geburtstag? Er hat bereits Unmengen an Spielsachen, Klamotten und sonstigem Kram und er versteht ja eh noch nicht, was da um ihn herum passiert. Am Ende spielt er am liebsten mit dem Geschenkpapier. Mir war wichtig, dass er auch später noch etwas von den Geschenken hat und dass die Gäste nicht viel Geld für Sachen ausgeben, die später in der Ecke landen. Deshalb haben wir uns von den Gästen direkt Sachen gewünscht, die Max auch wirklich brauchen kann und noch dazu etwas für die Zukunft vorbereitet: Eine Zeitkapsel!

Für die Zeitkapsel habe ich eine Blechdose (ebenfalls bei personello*, so wie die anderen Fotogeschenke unten auf den Fotos) mit futuristischen Motiven und Schriftzügen gestaltet und ein paar Wochen vor Max Geburtstag alle Gäste angeschrieben. Die Gäste (und wir) befüllten die Dose dann am Geburtstag mit Briefen, Fotos, CDs und kleinen Geschenken. Anschließend versiegelten wir die Dose und bewahren sie so bis zu seinem 18. Geburtstag auf. Das wird dann sicher interessant für ihn, was haben ihm seine Großeltern gewüscht, als er noch ein Baby war? Wie dachten seine Eltern über ihn, als sie noch jung und knackig waren :-)Welche Musik hat man zu der Zeit gehört?

Wenn euch die Idee gefällt, habt ihr Glück – ihr könnt eine von drei personalisierten personello-Blechdosen gewinnen (siehe ganz unten). Wer solange nicht warten möchte: Mit dem Code „EFS69PNRWX“ bekommt ihr bei personello* die nächsten 3 Tage  20% Rabatt auf alles!

Der Gabentisch noch vor dem großen Ansturm der Familie

Unser Geburtstagsgeschenk: Baby-Fotobilderbuch

Damit Max auch in Zukunft seine Liebsten bei sich haben kann, wenn er zum Beispiel in der Kita ist, haben wir ihm zum Geburtstag ein ganz besonderes Bilderbuch gestaltet. Bei kleineprints* kann man aus eigenen Fotos ein Bilderbuch drucken lassen, dass perfekt für kleine Kinderhände ist: Mit abgerundeten Seiten, robuster Spiralbindung und fröhlichen bunten Motiven. Ich denke, die folgenden Bilder sprechen für sich.

Geburtstag

Das Buch ist zuckersüß geworden und Max zieht es immer wieder aus dem Regal und blättert darin herum, zeigt auf Fotos, gluckst fröhlich vor sich hin und erzählt Geschichten, die ich leider noch nicht verstehen kann.

Wollt ihr auch so ein Fotobuch für euren kleinen Liebling gestalten? Dann macht mit beim Gewinnspiel (ganz am Ende des Blogartikels), ihr könnt einen Gutschein dafür gewinnen!

Der Abend: Vesper und Tortellini-Spieße

Das Geburtstags-Abendessen haben wir ganz unkompliziert als Vesper gemacht. Es gab verschiedene selbstgemachte Brotaufstriche (teilweise auch wieder von unseren lieben Gästen mitgebracht), die obligatorischen Wurst- und Käseplatten und ein besonderer Eyecatcher waren die Tortellini-Spieße:

Dafür eine große Packung Tortellini 5 Minuten in kochendem Wasser ziehen lassen, abtropfen und in geschmolzener Butter mit kleingeschnittenen Salbeiblättern und etwas Meersalz schwenken. Abwechselnd mit Cocktailtomaten und gewürfeltem Fetakäse auf Spieße stecken. Geht schnell und schmeckt super!

Gewinnspiel

Ihr könnt folgendes gewinnen:

  • 1 Gutschein für ein Foto-Bilderbuch bei kleineprints.de
  • je 1 von 3 Gutscheinen für eine personalisierte Blechdose bei personello

Um zu gewinnen, schreibt mir einen Kommentar oder eine Mail an julia@kochlie.be, was das tollste Geburtstagsgeschenk war, dass ihr jemals bekommen habt. Einsendeschluss ist Montag, der 20.2.2017, 18 Uhr.

Teilnahmebedingungen: Ihr habt eine Adresse in Deutschland, an die der Preis verschickt werden kann. Eine Glücksfee wird die Gewinnerin/den Gewinner per Losziehung bestimmen und auf hier dem Blog (Nachtrag in diesem Post) und auf Facebook bekannt geben. Dann habt ihr eine Woche Zeit, mir eure Adresse zuzusenden. Eins noch: Der Rechtsweg bleibt wie immer ausgeschlossen. Ich drücke euch die Daumen!!!“

*Hinweis: Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern entstanden. Vielen dank an personello und kleineprints, auch fürs zur Verfügung stellen der Gewinne. #kinderliebenfotos #kleineprints #personello

Und noch ein Hinweis: Einige Fotos, die auf den Bildern zu sehen sind (zum Beispiel das wunderbare schwarzweiße Familienportrait, dass auf der MDF-Platte auf dem Gabentisch steht oder auch das herzige Max-Portrait, dass ich für den Tortenaufleger verwendet habe) wurden von der fantastischen Fotografin Mirjia Hoechst aufgenommen. Das Copyright liegt also bei diesen Fotos bei ihr. Danke Mia, die Bilder hängen im ganzen Haus und machen uns sehr glücklich!

Nachtrag (22.2.2017): Das Geburtstags-Gewinnspiel ist nun zu Ende und ich habe mangels Glücksfee (Käferle ist in der Kita) wieder den Zufallsgenerator angeschmissen. Die glücklichen Gewinner (immer mit Nennung ihres schönsten Geburtstagsgeschenk, weil es teilweise Namensdopplungen gab):

JE EINE PERSONELLO-FOTO-BLECHDOSE
– Julia (sie hat an ihrem Geburtstag erfahren, dass sie schwanger ist)
– Leila (hat Michael-Jackson-Turnschuhe von ihren Eltern bekommen)
– Esther (hat sich über einen Blumenstrauß von ihrer Tochter gefreut)

EIN KLEINE-PRINTS-FOTOBUCH
Aurelia (hat in ihrer Jugend Buffalo-Schuhe bekommen)

Herzlichen Glückwunsch!!! Bitte meldet euch bei mir und schickt eure E-Mailadresse, damit ich euch die Codes zuschicken kann. Die Preise, die bis Sonntag, 26.2.2017 nicht „abgeholt“ wurden, werden neu verlost.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

14 Thoughts on “Käferles erster Geburtstag – Geschenke, Torten und eine Zeitkapsel | mit Gewinnspiel

  1. Danijela W on 1. Februar 2017 at 20:33 said:

    Mein bestes Geburtstagsgeschenk war eine Nähmaschine. Damit konnte ich für meinen kleinen Schatz Sachen selber nähen. Das ist so toll und so entspannend. Mein Mann meint ich sehe dabei immer so glücklich aus. Und das stimmt auch!

  2. Tine on 1. Februar 2017 at 20:45 said:

    Guten Abend!
    Herzlichen Glückwunsch ❤
    Ihr hattet bestimmt einen schönen und leckeren ersten Geburtstag!
    Mein schönstes Geschenk…??? Ich weiß nicht! Habe schon einige Geburtstage gehabt und schöne Geschenke bekommen schönen Abend euch! Vlg tine

  3. Tina on 1. Februar 2017 at 21:10 said:

    Mein schönstes Geburtstagsgeschenk war der Besuch einer Freundin die ich viele Jahre nicht gesehen hatte. Sie stand einfach vor der Tür und diese Umarmung war das schönste Geschenk. Wir waren beste Freundinnen als Kinder und hatten uns soviel zu erzählen, dieses eintauchen in alte Erinnerungen war gigantisch

  4. Julia on 1. Februar 2017 at 21:27 said:

    Super schön habt ihr gefeiert! Max sieht richtig glücklich aus. Das Foto-Bilderbuch wär das absolut perfekte Geschenk zu Louis‘ 1. Geburtstag in 4 Wochen. Vielen Dank schon mal für die Idee!
    Mein tollstes Geburtstagsgeschenk war dieses Jahr die Karte von Louis und seinem Papa, die sie gemeinsam gemacht haben und eine Kette mit unseren 3 Namen. ❤️
    Ich drücke mit selbst nun die Daumen!

  5. Leila Hammad on 1. Februar 2017 at 22:53 said:

    Liebe Julia,
    Zuerst herzlichen Glückwunsch zu Max‘ Geburtstag. Tollen Tisch hast du gezaubert (kannst du bitte zum nächste Kindergeb zu uns kommen 😉

    Mein tollstes Geschenk waren mal Turnschuhe (heute Sneakers genannt). Das wären Michael Jackson Schuhe, Gold und weiß. Ich musste sie anprobieren, meine Mutter wollte die Größe wissen, aber dann haben wir sie nicht gekauft. Das hatte ich nicht verstanden und war sehr traurig. Ich war vllt 10 Jahre oder so. Damals haben meine Eltern noch mit Schecks bezahlt (mein Vater denkt, das geht heute noch :D) und irgendwann habe ich zufällig in der Auflistunf bei meiner Mutter gesehen, dass die Schuhe dort drauf stehen. Ich hab mich sooo gefreut. Mir fällt grade der Name der Sneakers leider nicht mehr ein, muss ich gleich mal Googlen.

    Alles Gute euch und viele liebe Grüße
    Leila

  6. Aurelia on 2. Februar 2017 at 13:13 said:

    Hallo Julia,

    auch wir wünschen Max alles Gute zum Schon! Ersten Geburtstag.

    Auch bei mir waren es Schuhe. Original Buffolos mit hoher/dicker Sohle

  7. Nadine Mazur on 3. Februar 2017 at 12:16 said:

    per Mail

  8. Helga Schnele on 7. Februar 2017 at 19:55 said:

    hat per Mail teilgenommen

  9. Hammerschmidt Tanja on 8. Februar 2017 at 3:06 said:

    huhu ihr lieben 🙂
    mein schönstes geburtstagsgeschenk war von meinem sohn letztes jahr, er hat mir einen persönlichen brief geschrieben, wie sehr er mich liebt und obwohl ich immer sage, er sieht gar nicht, was ich alles für ihn mache, sieht er es doch usw… ich hab geweint wie ein kleines baby 🙂

    lg rockstar84(at)gmx.de

  10. Julia on 9. Februar 2017 at 10:56 said:

    Hi Julia
    Mein schönstes Geschenk, an welches ich mich sofort erinnere, war, dass ich an meinem Geburtstag erfahren hab, dass ich schwanger bin
    Somit passts ja ganz gut, da Felix nun im Februar auch seinen 1. Geburtstag feiert!
    Wäre ja super wenn’s klappt!
    Liebs Grüssle
    Julia

  11. Hallo liebe Julia,
    der erste Geburtstag, wie schön. Ganz herzliche Glückwünsche noch nachträglich. Wir haben nächste Woche Donnerstag unseren großen Tag. Auch der erste Geburtstag.
    Mein schönstes Geschenk war letztes Jahr ein paar Tage nach meinem Geburtstag unser kleiner Schatz, der unser Leben ab da so viel schöner gemacht hat.
    Ganz liebe Grüße,

    Steffi von Joyful Food

  12. Das tollste Geburtstagsgeschenk war, der positive Schwabgerschaftstest. Und seit meine Tochter auf der Welt ist, sind mir meine Geschenke ziemlich egal, für mich ist es das schönste, ihre Augen zum Leuchten zu bringen. In 2,5 Wochen wird sie schon 2!

  13. Esther on 10. Februar 2017 at 15:59 said:

    Mein schönstes Geschenk war an meinem letzten Geburtstag dass mir unsere kleine Maus (2,5 Jahre) einen kleinen Blumenstrauß mit einem sehr feuchten Kuss übergeben hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation