Es ist für mich immer faszinierend zu erfahren, wie die Leute auf meinem Blog gelandet sind. Dank Google Analytics kann ich z.B. sehen, welche Suchbegriffe zu mir geführt haben. Die meisten sind Zutaten oder Titel meiner Rezepte. Dazwischen tauchen aber auch ganz kuriose Begriffskombinationen auf wie „geheimagenten laser hindernis schach“ oder „eigenartiges fleisch“ oder (fragt mich nicht, warum man damit auf Kochliebe landet): „kochrezepte pferdebraten mit rotwein“. Fürs Blogevent „Blogg den Suchbegriff III“ habe ich ein Rezept zu einem dieser kuriosen Suchbegriffe entworfen. Ich habe mich für „Zauberkästen öffnen“ entschieden, weil ich da sofort eine Rezeptidee hatte: Wie einen Zauberkasten „öffnet“ man dieses Dessert erst, wenn es vor dem Gast auf dem Teller steht.

Mehr →

Jetzt, wo die ersten warmen Sonnenstrahlen meine Nase kitzeln, freue ich mich schon unbändig auf den Sommer und feier das mit einer frühen Eis-Session: So ein richtig guter Banana-Split ist für mich immer noch die beste Wahl. Oder doch ein schöner kühler cremiger Milkshake? Wenn man sich nicht entscheiden kann – warum nicht einfach beides nehmen? In Zusammenarbeit mit eismann durfte ich meiner Eis-Sucht frönen und einen gemein-leckeren Shake für euch kreieren: Den Banana-Split-Milkshake! Der weckt bei mir definitiv Erinnerungen an den letzten Sommer. Und mit etwas Glück könnt ihr sogar einen von drei 20€-Gutscheinen für eure eigene Eisbestellung bei eismann gewinnen (Gewinnspiel am Ende des Beitrags)!

Mehr →

Frohe Weihnachten euch allen!!! Ich hoffe, ihr hattet einen entspannten genussvollen heilig Abend. Zur Weihnachtszeit wird übrigens mehr Schokolade gegessen als sonst irgendwann im Jahr. Aber wisst ihr eigentlich wie Schokolade gemacht wird? Ich wollte mir das schon lange mal genau ansehen und habe mich deshalb sehr gefreut, als ich von CHOCQLATE* angeschrieben wurde. Chocqulate ist eine junge Manufaktur aus München, die Sets zur eigenen Schoki-Herstellung zusammenstellen. Ich hab das mal ausprobiert und für meine Liebsten zu Weihnachten einige ganz besondere Tafeln gegossen. Die sind übrigens auch ein sehr hübsches Mitbringsel zur Silvesterparty!

Mehr →

Wusstet ihr, dass der Kürbis eigentlich eine Beere ist? Rein botanisch gesehen ist jede Frucht, deren Kerne frei im Fruchtfleisch liegen eine Beere und das macht den Kürbis zur größten Beere der Pflanzenwelt. Und was liegt näher, als Beeren zu Desserts zu verarbeiten? Deshalb gibt es heute mal ein süßes Kürbis-Rezept auf meinem Blog: In hübsche Sektgläser* geschichtet und als Creme mit süß-knusprigen Oreo-Keksen und Orangenfilets. Mein heißer Favorit für die Krönung eines herbstlichen Menüs!

Mehr →

Der Altweibersommer hat begonnen! Ich mag den Namen ja so gar nicht, das klingt nach aufdringlichen Parfums und lilagrauen Haaren. Aber die Jahreszeit an sich finde ich schööööön. Es ist meistens noch warm und sonnig tagsüber, die Blätter fangen an sich in feurigen Farben zu verfärben und es riecht überall so schön erdig und frisch. Und noch etwas liebe ich an dieser Jahreszeit: Die Ernte! Von meiner lieben Schwiegermama hab ich eine riesige Schüssel voller Mirabellen aus dem eigenen Garten geschenkt bekommen. Die sind so lecker, dass ich sie am liebsten pur aus der Schüssel nasche oder als frisches Fruchtdessert, wie in meiner neuesten Kreation!

Mehr →