Richtig gute Chili-Saucen sind gar nicht so einfach zu bekommen. Ich habe im Laufe der Zeit viel gekauft und ausprobiert, die einen schmecken nur nach Essig, die nächsten sind so scharf, dass sie die Geschmacksnerven gefühlt direkt abtöten und wieder andere sind eher exotisch gewürzter Ketchup. Eine ganze Weile habe ich herumexperimentiert, nun habe ich drei Varianten mit denen ich glücklich bin – für jeden Geschmack und Verwendung eine: Habanero Hot, Jalapeno-Balsamico und Cajun-Fresno-Sauce.

Mehr →

Hätte ich geahnt, dass ausgerechnet „Galgant“ sich als heimlicher Goodiebag-Favorit des Foodbloggercamps in Reutlingen entwickelt, hätte ich das Rezept schon viel früher entwickelt. Denn während ich babybedingt wieder nicht am Bloggercamp teilnehmen konnte, durfte ich daheim bereits die neuesten Gewürze von Lebensbaum* auspacken und damit herumexperimentieren. Neben einem ganz feinen Orangenpfeffer war ich besonders von Galgant begeistert. Galgant ist ein asiatisches süßlichbitteres Gewürz, das etwas feiner und weniger scharf schmeckt als seine Gewürzschwester Ingwer. Das Ergebnis meiner Küchenexperimente kann sich sehen lassen: ein würziger Galgant-Ananas-Ketchup mit Balsamicoessig, der perfekt zu den bunten Ofenpommes mit Avocadowürfeln passt. Naaa? Hunger bekommen?

Mehr →

Granola – was für ein schönes Wort! Gemeint ist damit ein gebackenes Knuspermüsli, ein Trend aus den USA, der aber auch hier immer beliebter wird. Ihr könnt es ganz einfach selbst machen und so immer wieder variieren. Außerdem wisst ihr dann genau was drin ist. Granola schmeckt super zum Frühstück mit Obst und Milch oder als Topping für Desserts. Lässt sich übrigens auch wunderbar verschenken!

Mehr →

Hatte ich gesagt, dass ich dieses Jahr viel mit Kürbissen koche? 🙂 Jetzt hab ich was ganz Feines für euch! Einen Sirup aus Kürbis. Vertraut mir, das wird lecker! Mit schon fast weihnachtlichen Gewürzen zaubert ihr nämlich einen Sirup mit dem ihr euren Kaffee in ein herbstliches Zaubergebräu verwandeln könnt! Und weils so schön ist, ist das mein zweiter Beitrag für Tinas Blogevent auf lecker & co.

Mehr →