Wenn es in der Küche zischt und brodelt, die Zutaten durcheinander wirbeln und ich am Anfang noch gar nicht weiß, was am Ende aus dem Ofen kommen wird – dann wird mal wieder kreativ gekocht bei uns. Ich habe manchmal nämlich keine Lust auf Kochen nach Kochbuch und lasse mich dann einfach von den Zutaten inspirieren. Meist ist das Ergebnis essbar, nur selten misslingt ein Kochexperiment komplett und manchmal… ja manchmal haut mich das Ergebnis so von den Socken, dass ich das Rezept schnell aufschreibe, weil ich es wieder und wieder essen möchte. Bei der gefüllten Aubergine nach Lasagne-Art war es genau so. Ein super „Helferlein“ für kreative Kochergüsse sind die Gewürzmischungen von Lebensbaum*. Ich durfte schon vor dem offiziellen Verkauf die Mischungen der „Entdecker-Küche Deutschland“ ausprobieren und habe eine Sorte für das heutige Rezept verwendet. Da kann dann aber wirklich fast nichts mehr schief gehen 🙂

Mehr →

„Ui, das ist aber hübsch, wo gibts denn sowas zu kaufen?“ – Auf meine Partybrote werde ich immer wieder angesprochen. Ich nehme sie nämlich gerne mit zu Partys, Picknicks oder serviere sie einfach so zum Vesper. Für die aktuelle #ichbackmir-Runde mit dem Motto „Abendbrot“ habe ich diese hübschen Brote nun endlich mal schön fotografiert und mein Rezept abgetippt. Den Belag kann man natürlich variieren, ich stelle hier mal meine drei liebsten einfachen Toppings vor: Allesamt schnell gemacht und kööööstlich!

Mehr →

Kresse fand ich schon als Kind unglaublich faszinierend. Die braunen Samenkernchen auf ein bisschen angefeuchtete Watte auf dem Fensterbrett streuen und immer fleißig gießen – so sieht man jeden Tag wie die Pflänzchen wachsen und eine Woche später kann man ernten. Jetzt (erst) habe ich Kresse für mich wiederentdeckt und immer ein bisschen davon auf dem Fensterbrett.

Mehr →

Ich lasse mich so gern auf dem Wochenmarkt von den vielen frischen Zutaten zu neuen Rezepten inspirieren. Gerade jetzt ist die Auswahl besonders groß und vieles ist regional angebaut und deshalb in guter Qualität zu vernünftigen Preisen erhältlich. Mit ganz jungen Kartoffeln, Mais-Hähnchenschenkeln und knackigen Paprika hab ich nun das passende Gericht für die MEGGLE Ofen Schnecke* kreiert! Den Dip dazu habe ich euch ja bereits vor ein paar Wochen hier vorgestellt. Die Hähnchenschenkel „Korsika“ legt man bereits am Vortag in eine herrlich kräuterige Marinade ein und haut sie am nächsten Tag einfach auf den Grill. So schmeckt der Sommer!

Mehr →

Unsere Jungs sind im Halbfinale! Auch wenn ich so überhaupt gar kein Fussball-Fan bin, mag ich die positive Stimmung bei Public Viewings und bei dem Spiel gestern hab sogar ich mitgefiebert. War das spannend! Ich gestehe, ich bin eine dieser Zuschauerinnen, die nach 30 Minuten fragt „Gegen wen spielen wir?“ oder „Welche sind nochmal unsere?“. Trotzdem wollte ich beim aktuellen Blogevent „Europakochen2016“ von „Aus meinem Kochtopf“ unbedingt dabei sein. Ich habe bereits das Vor-Event zur WM 2014 mit großem Interesse verfolgt, denn ich fand die Idee spannend, gezielt Rezepte aus aller Welt in Verbindung mit der WM zu sammeln. Deshalb darf ich dieses Mal Deutschland vertreten und präsentiere meinem Mr. Kick ein Schnitzel mit Brezn-Panade und Obatzda aus Ziegenkäse. Dazu gibt es Briegel, ein typisches Gebäck aus meiner Heimat. Mehr →