Zutaten (für 2 Knusperfreunde)

8 kleine Kartoffeln
1 EL Öl
Salz, Pfeffer, Paprikagewürz
60g Frischkäse
60g saure Sahne
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Kräuter

Anleitung:
1. Kartoffeln waschen und in Spalten oder Scheiben schneiden (man kann sie auch schälen, dann werden Sie aber nicht so knusprig).
2. In Schüssel mit Öl und Gewürzen vermischen. Auf Backblech mit Backpapier ausbreiten und im Ofen bei 200°C ca 40-45 Minuten backen.
3. Für Dip den Frischkäse mit saurer Sahne, Zitrone und Gewürzen vermischen.
4. Knusperspalten mit Dip servieren.

Dauert: 50 Minuten

Mein Fazit:
Zubereitung: unkompliziert und viel kalorienärmer als TK Pommes.
Geschmack: schön knusprig, würzig, besser als die künstlichen aus dem Supermarkt!


Es gibt fast nichts was zufriedener macht, als eine große Portion selbstgekochte Spaghetti Bolognese. Ich habe lange an der perfekten Mischung herumgetüftelt und sie nun gefunden. Megagut, ganz einfach und die hat bisher jedem geschmeckt. Mal probieren?

Mehr →

Eine Inspiration aus dem letzten Kroatienurlaub: Im Restaurant Boban in Split habe ich dieses köstliche Gericht entdeckt. Es war so lecker, dass ich es gleich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen bestellt habe!

Selbstgemachte breite Bandnudeln mit angebratenen geschälten Garnelenschwänzen geschwenkt in Trüffel-Trüffelolivenöl-Rindsfond-Kochsahne-Sauce und darüber geraspelten Trüffel (stand so detailliert in der Speisekarte, das müsste doch einfach nachzukochen sein). Gut gefallen hat mir auch die mit Rosmarin gespickte Kumquat oben auf den Nudeln.

Mehr →