Manchen von euch ist es schon aufgefallen: Dieses Jahr war mein Jahr der Veränderung. Gerade im Sommer ist es auf Kochlie.be immer wieder ruhig geworden, ich habe es euch mit „gesundheitlichen Gründen“ erklärt und ihr habt es akzeptiert, mir liebe Nachrichten geschrieben und gute Besserung gewünscht. Jetzt möchte ich mich für euer Verständnis bedanken und das große Geheimnis lüften, denn es ist ein wunderschönes – Neben meiner Leidenschaft Kochliebe gibt es bald eine weitere: Mutterliebe! Ja, ich bin schwanger und schon in wenigen Wochen wird mein winzig kleiner Gourmet das Licht der Welt erblicken! Deshalb gibt es heute ein ganz besonderes Rezept für euch, nämlich das vom „Mutterglück“ und ein paar Fotos, geschossen von einer ganz besonderen Fotografin*.

Mehr →

So ziemlich jeder Foodblogger wird irgendwann von seinen Lesern gefragt „Warum gibst du eigentlich keine Kochkurse?“. Ja, warum eigentlich nicht? Ich selbst bin ja rege Teilnehmerin an Kochkursen aller Art und hatte schon lange mal Lust, selbst einen Kurs zu geben. Gescheitert ist das bisher an fehlenden Möglichkeiten: Keine Location, Anmeldeverwaltung zu kompliziert und wie bewerbe ich das Ganze? Die Lösung war dann schließlich die lokale Volkshochschule! Die ersten Kurse fanden bereits erfolgreich statt, deshalb hier mein erstes Feedback und ein paar Tipps für euch.
Mehr →

An einem kalten Nachmittag Anfang Februar hatte ich Besuch von Kristina und Marlene von Fürsties. Die fröhlich bunten Einmachgläser kennt ihr ja schon von meinem Blog und weil ich in reger Kooperation mit Fürsties stehe, wollten die beiden auf ein Interview bei mir vorbeikommen. Wir haben es uns so richtig gemütlich gemacht, ich habe ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert und eine neue Variante meiner Hefeblume serviert: Mit Apfel-Nuss-Füllung. Das Interview ist nun auf dem Fürsties-Blog erschienen und ist wirklich toll geworden.
Mehr →

Unglaublich, wie die Zeit rast wenn man glücklich ist. Vor drei Jahren erblickte Kochliebe das Licht der Welt und seitdem fliegt die Zeit nur so dahin. Ich durfte bereits so viele tolle Erfahrungen mit diesem Blog sammeln, wunderbare Menschen kennenlernen und in neue kulinarische Welten vordringen. Das macht mich glücklich. Ihr Leser habt sehr dazu beigetragen, weil eure Klicks, Likes, Kommentare und Fotos mich immer wieder zum Schreiben motivieren. Deshalb möchte ich das Glück mit euch teilen, mit einem ganz besonderen Blogevent zur Feier des dritten Kochliebe-Geburtstags!
Mehr →

„Wenn ich mir dein Blog so ansehe, glaube ich, dass du in deinem Job nicht genug ausgelastet bist“. Welcher aktive Blogger kennt diese Sticheleien nicht? Normalerweise lächle ich über solche Aussagen hinweg, aber die gefühlt hundertste in diese Richtigung hat mein Fass zum überlaufen gebracht und ich möchte mich an dieser Stelle einmal öffentlich zu dem Thema äußern.
Mehr →