Schon viel zu lange gab es hier kein Pasta-Rezept mehr! Ehrlich gesagt koche ich mindestens jeden zweiten Tag was mit Nudeln, aber oft ist mir das Ergebnis zu schlicht (oder zu hässlich) um es zu verbloggen. Schade eigentlich, denn gerade die einfachen Sachen sind meist die leckersten! Wie gut, dass Dani von Fabulousfood gerade ein Pasta-Blogevent laufen hat. Ihr habt’s vielleicht gemerkt, ich steh zur Zeit total auf Blogevents. Mir gefällt es einfach gut, wenn ein Thema vorgegeben wird und man sich dann kreativ voll ausleben kann. Für Dani habe ich ein ganz schnelles und oberleckeres Pesto kreiert: Mit nur vier Zutaten ist das auch ein einfach herzustellendes Geschenk-Mitbringsel zu Weihnachten.

Mehr →

Heute wird es sehr amerikanisch auf dem Blog. Quietschbunte zuckersüße Torten und Halloween… hach, wie ich das liebe! Ich bin eventuell etwas geprägt von verklärten Erinnerungen an USA-Urlaube, von amerikanischen Blogs und überhaupt von Pinterest, aber es ist nun mal so, dass ich mich wie ein kleines Kind auf Halloween freue. Deshalb habe ich etwas ganz besonderes für dieses Jahr vorbereitet: Eine kleine Monstertorte mit Fondant! Meine Antwort auf die Frage „Süßes oder Saures?“ ist damit wohl auch geklärt 🙂

Mehr →

Mein Geständnis, dass ich ein heimlicher Nerd bin, hat scheinbar niemanden schockiert (vielleicht war es ja schon vorher offensichtlich). Trotzdem lege ich noch eins drauf mit einem zweiten „Nerd-Food“-Rezept: Es gibt Einhorn-Pasta mit einer cremigen Sauce aus Paprika, Ziegenkäse und Thymian. Schmeckt zauberhaft lecker und begeistert nicht nur kleine Prinzessinnen. Und ganz am Ende verrate ich euch, welches mein Lieblingseinhorn ist. Vorischt, es wird sehr strange.

Mehr →

Grün grün grün sind alle meine Speisen… denn ich koche jetzt mit Matcha! Matcha ist japanisch und heißt einfach nur gemahlener Tee. Das feine grüne Teepulver ist ein richtiger Trend geworden und man findet überall Matcha-Eis, Matcha-Milchshakes und Matcha-Gebäck.  Fürs Blogevent „Grüner Hochgenuss: Matcha“ von Hädecke habe ich mich an einem herzhaften Rezept mit dem kermitgrünen Pulver versucht und war schwer begeistert vom Ergebnis: Mehr →