“Blogger schenken Lesefreude” ist eine Gemeinschaftsaktion lesebegeisterter Blogger, die zum Welttag des Buches am 23. April auf ihren Blogs Lieblings-Bücher verlosen. Ich war die letzten Jahre immer nur Zuschauerin, dieses Jahr bin ich aber aktiv dabei und verlose ein wunderbares Kochbuch, dass ich in diesem Beitrag auch ausführlich vorstelle: Pur genießen: Meine natürliche Küche* von Pascale Naessens.

Mehr →

Von Raw-Essen habe ich bereits vor einer Weile gehört. Als Serienjunkie kenne ich nämlich die Folge von „Sex and the City“, in der Samantha im Szenerestaurant „Raw“ ihren Smith kennenlernt.  Für alle Nicht-Fernseh-Süchtigen: Raw-„Kochen“ ist die Zubereitung von rohen Lebensmitteln bei Temperaturen bis maximal 40 °C. Diesen Trend habe ich mir mit dem Buch „Go Raw be Alive“ von Boris Lauser genau angesehen und das Rezept für „Dim Sum“ für mein Ostermenü vorgetestet. Und am Ende des Berichts könnt ihr ein weiteres Exemplar des Buchs gewinnen! Mehr →

Wenn irgendwo eine verrückte neue Aktion für Blogger startet, bin ich meistens ganz vorne mit dabei. Als bei KüchenAtlas zum „Kochbuchwichteln“ aufgerufen wurde, hab ich wieder sofort „Hier“ gerufen. Meine Wichtelin war dann sogar die Organisatorin selbst und ich habe ein zuckersüßes Buch über Donuts zugelost bekommen. Das Buch und mein nachgebackenes Rezept daraus möchte ich heute vorstellen. Sarah war viel schneller als ich und hat schon vor Wochen einen wunderschönen Blogpost über mein Tauschbuch und mich geschrieben.

Mehr →

Wenn ihr eine Nation nennen sollt, die richtig gut kochen kann, wer fällt euch da ein? Wie wär’s mit „Die Türken“? Erstaunlich wenige Deutsche wissen, dass die türkische Küche weit weit weeeeeit über Döner & Baklava hinaus geht. In  meinem Geburtsort durfte ich bei einem regelmäßigen internationalen Kochtreff immer wieder die Wunder der orientalischen Küche erfahren. Deshalb wurde es höchste Zeit für ein türkisches Kochbuch in meinem Regal. Mit „The Taste of Istanbul – Die echte türkische Küche“ habe ich nun ein richtig gutes gefunden. Was ihr darin so findet wie mir der Linsenauflauf mit der türkischen Wurst Sucuk und Eiern gelungen ist, findet ihr heute auf dem Blog.

Mehr →