Ihr habt es vielleicht mitbekommen, die 9 Wochen der „Schmeck-die-Heimat“-Challenge sind vorbei! Neun Wochen habe ich mich mit regionalen Produkten ernährt, neue Erkenntnisse gewonnen, Aufgaben gelöst und Heimatfreunde kennengelernt. Ich schulde euch noch 3 Berichte: Zwei gelöste Aufgaben und ein Fazit zur Aktion, aber zuvor möchte ich euch etwas geben, denn ihr Leser habt die Aktion mitverfolgt, mich motiviert und mir gute Tipps gegeben um die Challenge durchzustehen. Deshalb verlose ich ein „Landlust“-Genußbuch-Paket an euch!

Mehr →

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es wird höchste Zeit für Kalender-Einkäufe! Und weil für mich die allerschönsten Kalendermotive natürlich halbnackte Männer Food-Fotografien sind, habe ich mich bereits fürs nächste Jahr ausgestattet. Hier kommt meine Vorstellung der hübschesten Foodkalender fürs nächste Jahr! Eignen sich übrigens auch sehr toll zum Verschenken!

Mehr →

Vespern ist besonders bei uns in Süddeutschland sehr beliebt. Wenn man spät Abends von der Arbeit kommt und keine Lust mehr hat zu Kochen, aber auch wenn man mit Gästen abends über einen längeren Zeitraum isst und nichts kalt werden lassen will, ist ein Vesper ideal. Ich vespere am liebsten frisches dunkles Brot mit cremigen oder saftigen Brotaufstrichen. Wem das genau so geht, kann ich wärmstens Stefan Wiertz Buch „Brotaufstriche“ empfehlen. Zwei Rezepte aus seinem Buch habe ich nachgebacken und stelle sie hier mitsamt dem Buch vor:
Mehr →

Winzige Guglhupf-Kuchen überall! Chalwa Heigl hat mit ihren Minigugls einen richtigen Trend losgetreten. Nun ist passend für Weihnachten ihr Buch „Feine FestGugl“ erschienen, das ich unbedingt haben musste, weil ganz viele Blogger-Rezepte darin sind und noch dazu 24 zuckersüße Mini-Gugl-Schächtelchen zum Selberfalten. Gebacken habe ich daraus natürlich auch schon und kann euch heute die wunderbaren Orangen-Marmorgugl präsentieren.
Mehr →