Wisst ihr schon, was ihr an Weihnachten kochen werdet? Spätestens an einem der beiden Feiertage gibt es in meiner Familie immer ein klassisches Menü oder zumindest eine etwas aufwändigere Hauptspeise. Für Braten oder Gans wollte ich deshalb schon lange einen richtig richtig tollen Bräter haben und… ich hab ihn gefunden! Zur Vorbereitung habe ich damit schon mal testgekocht – ein geniales Winteressen: Schweinefilets auf Sahnewirsing mit Pellkartoffeln und Pfeffersauce.
Mehr →

Die Aktion ist mir mittlerweile in Fleisch und Blut übergegangen. Das Einkaufen regionaler Produkte ist mittlerweile Alltag und auch das Kochen mit diesen Lebensmitteln nichts besonderes mehr. Schwieriger wird es da, wenn wir essen gehen wollen. Die Restaurants hier kochen natürlich oft nach regionalen Rezepten, aber meist nicht nur mit regionalen Zutaten. Deshalb hab ich mich riesig gefreut, dass alle Teilnehmer der „Schmeck die Heimat“-Aktion zu einem regionalen Menü im Goldenen Lamm in Rainau-Schwabsberg eingeladen wurden! Mehr →

Ich habe euch ja bereits einmal gestanden, dass ich liebend gerne die Küchen anderer Menschen anschaue. Da gibt es soviel zu sehen, Inspirationen für die eigene Küche, aber auch wie der jeweilige Küchenbewohner so lebt. Nun ist mit „Küchengeheimnisse erfolgreicher Frauen“ ein Kochbuch erschienen, in dem Promi-Frauen Geheimrezepte verraten und (noch viel besser) dem Leser einen Blick auf ihre Küchen und Wohnräume gewähren. Ein paar dieser Fotos darf ich euch heute auf dem Blog zeigen und dazu noch ein ganz einfaches Dessert, das schwer was her macht.
Mehr →

Vielleicht sind euch bereits die fröhlich bunten Einmachgläser in einigen meiner Blogartikel aufgefallen. Ich habe mit den Gläsern von fürsties endlich mal hübsche und moderne Einmachgläser entdeckt. Passend zur Jahreszeit kann ich so Obst und Gemüse einmachen und hübsch verpacken! Das Beste: Auf Kochliebe könnt ihr jetzt die Farbe der nächsten Edition bestimmen und ein komplettes fürsties-Set gewinnen!
Mehr →

Küchenmaschinen sind ja mittlerweile fast eine Religion geworden. In Zeiten von Thermomix, Cooking Chef und Co schwört jeder auf irgendein Maschinchen und ist auch bereit, dafür bis zu vierstellige Summen auszugeben. Ich habe bisher mit meiner kleinen Bosch MUM 4427 gearbeitet. Jetzt war ich aber doch neugierig, was die modernen Geräte alles leisten können. Deshalb freue ich mich, dass ich die Bosch MaxxiMUM für ein paar Wochen ausleihen durfte, um sie dem Back- und Koch-Härtetest zu unterziehen.

Mehr →