Der deutsche Name Szegediner Gulasch ist vermutlich irreführend, da die ursprüngliche ungarische Bezeichnung Székely gulyás nicht auf die Stadt Szeged zurückgeht, sondern auf den Namen des ungarischen Schriftstellers und Dichters József Székely (1825–1895), „der zudieser vorzüglichen Speise inspirierte“. [Wikipedia.de]

Mehr →

Es gibt fast nichts was zufriedener macht, als eine große Portion selbstgekochte Spaghetti Bolognese. Ich habe lange an der perfekten Mischung herumgetüftelt und sie nun gefunden. Megagut, ganz einfach und die hat bisher jedem geschmeckt. Mal probieren?

Mehr →