Wenn ich ein Partybuffet mache und das Hauptgericht Fleisch enthält, mache ich immer eine vegetarische Alternative für die Freunde, die sich vegetarisch ernähren. Die Gemüsequiche meiner letzten Geburtstagsparty ist besonders lecker geworden, deshalb muss ich das Rezept jetzt einfach mit euch teilen! Das Geheimnis sind getrocknete Tomaten, die geben der Füllung eine besondere Würze und Biss.

Mehr →

Mein Geständnis, dass ich ein heimlicher Nerd bin, hat scheinbar niemanden schockiert (vielleicht war es ja schon vorher offensichtlich). Trotzdem lege ich noch eins drauf mit einem zweiten „Nerd-Food“-Rezept: Es gibt Einhorn-Pasta mit einer cremigen Sauce aus Paprika, Ziegenkäse und Thymian. Schmeckt zauberhaft lecker und begeistert nicht nur kleine Prinzessinnen. Und ganz am Ende verrate ich euch, welches mein Lieblingseinhorn ist. Vorischt, es wird sehr strange.

Mehr →

Es ist wieder Smoothie-Zeit: Der Green Smoothie ist bei den Promis dieser Welt ja derzeit sehr beliebt. Eigentlich trink ich ja lieber die fruchtigen süßen Shakes, aber für einen Trendcheck bin ich immer zu haben. Und ich muss sagen, diese gemüsige Variante ist gar nicht schlecht!
Mehr →

Die nächsten Tage soll es endlich richtig warm werden! Ich heize jetzt schon mal den Grill vor. Wer von euch auch öfter mal Salate zu Grillfesten mitbringen soll/will, wird von meinem Sommersalat begeistert sein! Quinoasalat geht schnell, unkompliziert und ist einfach mal was besonderes auf dem Teller. Das ursprüngliche Rezept habe ich aus Pascale Naessens Kochbuch „Pur genießen: Meine natürliche Küche*“ (auf dem Blog bereits vorgestellt hier), habe es aber ein bisschen angepasst bis mir der Salat perfekt geschmeckt hat.

Mehr →

Zoodles? Wat is dat denn schon wieder? Auf meinem steinigen Weg zur Traumfigur ist mir wieder was neues über den Weg gelaufen. Zoodles, das sind Nudeln aus Zucchini oder anderem Gemüse. Sollen angeblich perfekt für die kohlenhydratarme Ernährung und ganz schnell selbstgemacht sein und klingen fast zu schön um wahr zu sein. Das musste ich natürlich ausprobieren. Mein Ergebnis und das selbst kreierte Rezept mit Mangold und Hackfleisch findet ihr hier:

Mehr →