Ich bin wieder unter den Lebenden! Von einem Tag auf den nächsten hat eine fiese Magen-Darm-Grippe meine ganze Familie ausgeknockt! Zuerst das Käferle und einen Tag später parallel meinen Mann und mich! Krank sein mit Baby ist ja mal richtig übel! Glücklicherweise haben uns meine Schwiegereltern gerettet und zwei Tage lang abwechselnd das Käferle bespaßt, während mein Mann und ich mehr Zeit im Bad verbrachten als je zuvor. Räusper. Das gehört wohl nicht auf ein Foodblog 🙂 Jedenfalls möchte ich mich auch hier nochmal herzlich bei meiner Schwiegermama bedanken, die wir zu allem Überfluss nun auch noch angesteckt haben.
Für euch gibt es nun endlich mal wieder ein Rezept, das wollte ich euch schon viel früher zeigen, aber das geht so schnell, dass man es auch jetzt noch quasi last Minute vor Weihnachten backen kann. Fluffig-saftige Kokos-Orangen-Wölkchen. Mehr muss ich eigentlich gar nicht sagen, oder?

Mehr →

Adventskalender sind so ein Thema bei mir. ICH LIEBE SIE! Schon als ich ein kleines Mädchen war, hatte ich immer mindestens zwei Adventskalender. Einen von meiner Oma (diese ganz einfachen mit Schokoladenfüllung) und einen von meiner Mama. Letzterer war natürlich besser, auch wenn ich diesen mit meiner Schwester teilen musste. Es waren kleine Stiefelchen aus Jutestoff mit Zahlen drauf, an einer Schnur befestigt und in jedem Stiefelchen steckte eine süße Überraschung. Keine langweilige Vollmilchschoki, sondern das gute Zeug! Gefüllte Kugeln mit Marzipan, Zapfen mit Blätterkrokant und Männchen mit Nougat. Mmmmh. Eine von uns bekam die geraden und eine die ungeraden „Türchen“. Hach. Was hab ich das geliebt. In den letzten Jahren haben wir den Spieß umgedreht und wir Schwestern haben für die Mama einen Adventskalender gebastelt. Prall gefüllt mit schönen und leckeren Sachen, die ihr Freude machen. Für uns gab es dafür einen dieser supergeilen Kalender mit Kosmetik drin.

Mehr →

Ich gehöre zu den Glücklichen, die dieses Jahr noch einen Urlaub vor sich haben. Ich fliege im Oktober mit meinem Honigschatz und Käferle nach Madeira! Als mich Steffi von joyfulfood für ihr aktuelles Blogevent nach Urlaubserinnerungen gefragt hat, musste ich deshalb ein bisschen improvisieren. Da ich schon zwei Mal auf Madeira war, habe ich tatsächlich bereits jede Menge Erinnerungen an die Blumeninsel. Zum Beispiel an die saftig frischen Früchte aus der Markthalle in Funchal. Und an die leuchtend blauen Buchten, an denen man sich immer wie in einem Piratenfilm fühlt und tatsächlich wurde die Insel früher regelmäßig von Piraten „besucht“. Deshalb sind mein Beitrag zum Blogevent lecker fruchtige Windbeutel mit dem Namen „Piratenschatz“. Arrrr!

Mehr →

So langsam sind die meisten Urlauber wieder zurück in der Heimat und haben jede Menge Urlaubsfotos und Souvenirs im Gepäck. Und mich packt da ein unglaublich starkes Fernweh! Bis zum nächsten Urlaub überbrücke ich mir die Zeit mit kulinarischen Reisen, zum Beispiel mit herrlich exotischen Muffins mit Kokos und getrockneten Physalis. Noch wirksamer mit einer hübschen Deko aus Cocktailschirmchen und selbstgebastelter Postkartenhülle.

Mehr →