Juhu, endlich mal wieder ein Blogger-Backbuch! Der „Backbube“ Markus hat mit „Backen mit dem Backbuben*“ sein zweites Buch veröffentlicht. Auch wenn ich es unglaublicherweise immer noch nicht geschafft habe, Markus persönlich kennenzulernen (er wohnt gar nicht so weit weg von mir: in Ulm), ist er noch immer eines meiner großen Blogger-Vorbilder. Ich mag sein Blog, seine Rezepte, seine Fotos und seine lockere Art zu schreiben. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen an sein zweites Buch. Und sie wurden nicht enttäuscht!  Meine Meinung zum Buch und Fotos vom wohl mutigsten Kuchen, den ich je gebacken habe – heute auf dem Blog!

Mehr →

Für mein heutiges Oster-Rezept habe ich mir extra unsere uralte Familien-Osterlamm-Form von meiner Mum ausgeliehen. Ich erinnere mich gerne an früher, als wir gemeinsam Osterlämmer gebacken haben, die man dann mit Puderzucker bestreut und entweder am Ostersonntags-Kaffee selbst gegessen oder in Zellophan-Folie verpackt an liebe Verwandte und Freunde verschenkt habt. Deshalb wollte ich dieses Jahr endlich mal mein eigenes backen. Der Teig war ganz klassisch ein Rührteig, aber bei der Deko musste es dann etwas ausgefallener sein als Puderzucker. Mit bunten Mini-Marshmallows und dickem Schokoguss schmeckt mein Osterlamm wie die beliebte amerikanische Schokosorte „Rocky Road“. Damit wünsche ich euch frohe Ostern, ein paar herrlich frühlingshafte Feiertage und schöne Stunden mit euren Liebsten.

Mehr →

Erlaubt mir einen kleinen Trommelwirbel, denn ich habe den perfekten Apfelkuchen ausgetüftelt. Mal wieder. 🙂 Ich habe ja schon etliche Apfelkuchen-Rezepte auf dem Blog geteilt und ab und zu habe ich auch behauptet, dass das DER perfekte Apfelkuchen sei. Aber dieses Rezept hier ist sowohl geschmacklich als auch optisch ein Highlight für mich. Noch dazu ist er weder kompliziert noch aufwändig, da man die Kuchendecke aus (fast) dem gleichen Teig machen kann, wie den Boden. Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken!

Mehr →

Schokolade stellt keine Fragen. Schokolade versteht. Es gibt so Tage, da hilft nur noch Schokolade. Wenn selbst die an ihre Grenzen kommt, empfehle ich euch Chownies. Chownies sind eine sündhaft leckere Kombination aus Cheesecake und Brownies, mit viiiiiel Verständnis Schokolade und saftigen Käsekuchen-Klecksen. Mehr muss ich eigentlich gar nicht dazu sagen. Mal kosten?  Mehr →