Es ist wieder Smoothie-Zeit: Der Green Smoothie ist bei den Promis dieser Welt ja derzeit sehr beliebt. Eigentlich trink ich ja lieber die fruchtigen süßen Shakes, aber für einen Trendcheck bin ich immer zu haben. Und ich muss sagen, diese gemüsige Variante ist gar nicht schlecht!
Mehr →

Die Vögel zwitschern fröhlich in den Bäumen, Blumen schießen aus dem Boden und selbst Frühaufsteher können das Haus schon im Hellen verlassen. Es ist Frühling! Und ich koche Bratäpfel. Ja, richtig gehört. Ich habe nämlich die frühlingshafte Variante „Heißer Liebesapfel“ kreiert, mit blumigen Gewürzen, perfekt für alle Verliebten!

Mehr →

Es ist gerade richtig viel los bei mir und deshalb komme ich gar nicht dazu die vielen Blogideen zu verarbeiten, die ich habe. Auch wenn es hier mal ruhiger ist, auf Facebook und Instagram und Co versuche ich trotzdem immer euch ein bisschen an meinen kulinarischen Entdeckungen teilhaben zu lassen. Das schöne Wetter am Wochenende habe ich richtig genossen und ein bisschen entspannt, außerdem war ich auf der KONTAKTA und habe endlich den Bericht zum Spätzlekämp geschrieben. Jetzt folgt, wie versprochen, das dazugehörige Rezept für die Schoko-Quark-Spätzle mit Kirschragout, karamellisierten Pistazien und weißer Schokolade.

Mehr →

An einem kalten Nachmittag Anfang Februar hatte ich Besuch von Kristina und Marlene von Fürsties. Die fröhlich bunten Einmachgläser kennt ihr ja schon von meinem Blog und weil ich in reger Kooperation mit Fürsties stehe, wollten die beiden auf ein Interview bei mir vorbeikommen. Wir haben es uns so richtig gemütlich gemacht, ich habe ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert und eine neue Variante meiner Hefeblume serviert: Mit Apfel-Nuss-Füllung. Das Interview ist nun auf dem Fürsties-Blog erschienen und ist wirklich toll geworden.
Mehr →

„Gut und gesund essen ist teuer, wer aufs Geld achten muss, kann nicht anders als von TK-Pizza und Dosenravioli leben.“. Sätze wie diesen hört man ja immer wieder. Aber ist das wirklich so? Sina vom Giftigeblonde Blog und Yasmin von Die Rabenmutti wollen dem auf den Grund gehen, mit dem Blogevent „Günstig&Lecker„. Ich weiß nach jahrelangem frischem Kochen natürlich, dass es viele gute gesunde Gerichte gibt, die sogar günstiger als die meisten Convenience-Alternativen sind. Mit meinem Beitrag zum Blogevent wollte ich jetzt noch beweisen, dass man auch etwas edles z.B. für ein feines Menü für wenig Geld zaubern kann: Die Kürbis-Ingwer-Suppe mit Orangenfilets könnt ihr guten Gewissens euren verwöhntesten Gästen vorsetzen und werdet sicher nicht arm davon. Mehr →