Wie die Zeit verfliegt! Schon wieder ist die Rhabarber-Saison fast zu Ende. Ich habe jetzt schon auf Vorrat Rhabarber eingekocht und eingefroren, denn ich LIEBE diesen süßsäuerlichen Geschmack so sehr. Besonders in Form von Limonade (selbstgemacht mit Sirup als Basis) oder Gebackenem. Diesmal als kleine feine Küchlein mit buttrigem Mürbteigboden und einem saftigen Vanielleguss-Füllung. Darauf ein Hauch Baiser und fertig sind meine neuesten Lieblingscupcakes.

Mehr →

Erlaubt mir einen kleinen Trommelwirbel, denn ich habe den perfekten Apfelkuchen ausgetüftelt. Mal wieder. 🙂 Ich habe ja schon etliche Apfelkuchen-Rezepte auf dem Blog geteilt und ab und zu habe ich auch behauptet, dass das DER perfekte Apfelkuchen sei. Aber dieses Rezept hier ist sowohl geschmacklich als auch optisch ein Highlight für mich. Noch dazu ist er weder kompliziert noch aufwändig, da man die Kuchendecke aus (fast) dem gleichen Teig machen kann, wie den Boden. Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken!

Mehr →

Bei mir ist gerade wieder viel los: Ich stecke mitten in den Vorbereitungen für meinen Kochkurs und die Marktführung im Rahmen der Topfit Aktion. Außerdem habe ich Besuch von der Zeitung bekommen (woraus dann dieser wunderschöne Artikel in den Aalener Nachrichten) entstanden ist. Und draußen (und vor allem in meinem Dachgeschoss-Arbeitszimmer) herrscht ein Klima, dass mich in eine Art „Urlaubsstarre“ fallen lässt. Das Ergebnis habt ihr vielleicht schon bemerkt: Es ist ruhig geworden auf dem Blog.
Heute Abend habe ich mir auf meiner Terrasse mit dem Laptop und einem kühlen Drink eine bloggerfreundliche Umgebung eingerichtet und so endlich mal wieder einen Blogpost geschafft. Taddaaaa:
Mehr →