Die Rübli-Schnitten darf man sich nicht entgehen lassen: Supersaftiger Boden mit geraspelten Karotten und darauf eine cremige Butter-Frischkäse-Creme mit zuckersüßen Marzipan-Möhren.

IMG_1953
Zutaten (für 16 Häschen):
150g Margarine
1 Prise Salz
150g Zucker
3 Eier
150g Mehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Lebkuchengewürz
80g gemahlene Mandeln
fein abgeriebene Zitronenschale
150g Karotte
80g Sultaninen
150g Frischkäse, Doppelrahmstufe
40g weiche Butter
150g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
nach Geschmack Orangenaroma
60g Marzipanrohmasse
rote, gelbe und grüne Lebensmittelfarbe
Anleitung:

1.Butter, Salz, Zucker, Eier, Mehl, Backpulver, Gewürz, Mandeln und Zitronenschale mit dem elektrischen Rührgerät in einer Schüssel glatt und cremig rühren. Karotten schälen, fein raspeln und unterrühren. Sultaninen grob hacken und unterrühren.
2. Teig in eine quadratische Silikonform füllen und Teig glatt streichen. Im Ofen bei 180°C ca 30 Minuten backen. Den Kuchen 10 Minuten auskühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen und dort fertig kühlen lassen.
3.Butter, Puderzucker und Zitronensaft (und ggf. Orangenaroma) glatt rühren. Anschließend  Frischkäse hineinrühren bis eine sämige Masse entstanden ist und keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Mit einem Palettenmesser die Creme auf dem Kuchen verteilen und Ränder ggf. begradigen. Kuchen in 16 Stücke schneiden.
4. Von der Marzipanrohmasse 1/4 mit der grünen Lebensmittelfarbe und 3/4 mit der roten und gelben Farbe orange färben. Zu einem Strang rollen und in 16 Stücke teilen. Jedes zu einer kleinen Karotte formen und mit dem grünen Marzipan das Grünzeug hinkneten. Mit einem Messerrücken kleine Kerben eindrücken. Karotten auf Kuchen verteilen.

Dauert: 30 Minuten (plus 30 Minuten im Ofen)

Mein Fazit:
Zubereitung: Der Boden ist ziemlich easy und lässt sich leicht aus der Form lösen. Die Icing-Glasur habe ich fälschlicherweise mit fettarmem Frischkäse gemacht, deshalb war sie relativ flüssig. Nächstes Mal probiere ich Doppelrahmstufe aus. Die Möhrchen könnte man natürlich auch fertig kaufen, aber selbergemacht sind sie noch individueller. Perfekter Kuchen zu Ostern!
Geschmack: Saftiger Kuchen voller Aroma mit einem frischen Icing und süßen Marzipanmöhrchen!

MG_3590

In Muffinförmchen gefüllt ergibt das Rezept auch wunderschöne Mini-Cupcakes.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation