Schnecken auf dem Salat mag ich ja gar nicht. Schnecken auf dem Buffet hingegen sehr gern – allerdings nur, wenn es sich um diese feinen Schneckchen aus dünnem Pfannkuchenteig mit Frischkäse und Schinken oder Lachs handelt.

Schnecken

Zutaten (für ca. 50 kleine Schneckchen):
300ml Milch
2 Eier
100ml Mineralwasser
150g Mehl
1 Prise Salz
Öl oder Kochsprach (z.B. PAM)
100g Frischkäse mit Meerrettich (z.B.Snofrisk)
1 TL Dill
Salz, Pfeffer
100g Lachs
100g gekochter Schinken

Anleitung:
1. Milch mit Eiern und Mineralwasser schaumig aufschlagen. Mehl hineinrühren bis ein flüssiger Teig entstanden ist. Etwas Salz dazugeben.
2. In gefetteter Pfanne aus Teig helle Pfannkuchen ausbacken bis Teig aufgebraucht ist. Auf Teller auskühlen lassen.
3. Pfannkuchen mit Frischkäse bestreichen und Dill, Salz und Pfeffer darüberstreuen. Die Hälfte der Pfannkuchen mit Lachs belegen und die andere Hälfte mit Kochschinken.
4. Jeden Pfannkuchen fest aufrollen und die Rolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die so entstehenden Schneckchen auf einen Teller dekorativ anrichten (z.B. auf ein paar Salatblättern).

Dauert: 45 Minuten

Zubereitung: Die Zubereitung ist etwas aufwändig, weil man die Pfannkuchen erst backen muss. Aber die Arbeit lohnt sich! Die Schnecken sehen toll aus und sind eine schöne Vorspeise oder ein hübscher Teil fürs kalte Buffet.
Geschmack: Der zarte Pfannkuchen mit cremigem Ziegenkäse und würzigem Lachs oder Schinken schmeckt ganz fein. MG_5774

MG_5764
teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation