Müsliriegel selber machen: Bratapfel-Flapjacks

Müsliriegel sind der perfekte Snack für unterwegs, gesund und lecker für den kleinen Hunger zwischendurch. Selbstgemacht enthalten sie viel bessere Zutaten als die meisten Gekauften, dazu sind sie viel günstiger. Glaub mir, die Zubereitung ist super easy und kann immer wieder ganz nach Geschmack variiert werden, zum Beispiel mit Apfelschalen und Zimt als Bratapfel-Flapjacks.

Zutaten (für ca. 12 Müsliriegel):

Schalen von 3 Bio-Äpfeln
3 Eiweiß
1 Prise Salz
300g kernige Haferflocken
100g gehobelte Mandeln
20g Leinsamen
30g brauner Zucker
2 TL Zimt
20g Sonnenblumenöl
30g Kokosöl
40g Honig

Anleitung:

  1. Die Apfelschalen ganz klein schneiden. Eiweiße mit Salz steif schlagen. Ofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Haferflocken, Mandeln, Leinsamen, Zucker, Zimt und Apfelschalen mischen. Öle, Honig und Eischnee dazugeben und alles vorsichtig vermengen.
  3.  Masse auf einem mit Backpapier belegten Blech verstreichen und mit feuchten Händen etwas zusammendrücken. Den Rand kann man hier auch etwas gerader machen in dem man mit der Hand schiebt. Je gerader der Rand, desto gleichmäßiger die Riegel später. Ich finde aber, die müssen nicht aussehen wie gekauft.
  4. Auf mittlerer Schiene 60 Minuten backen. Die Masse sollte dann ziemlich trocken sein, falls ihr noch Feuchtigkeit bemerkt, lieber nochmal 10 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.
  5. Die Masse vom Backblech nehmen und mit einem scharfen Messer in 12 Müsliriegel schneiden.

Dauert: ca. 30 Minuten (plus 60 Minuten im Ofen und Abkühlzeit)

Mein Fazit:

Zubereitung: Die Masse wird ähnlich gemacht wie bei meinem Rezept für Granola und ist wirklich ganz einfach zusammengerührt. Man kann die Zutaten sehr gut abwandeln und z.B. andere Nüsse nehmen oder statt Apfelschalen etwas abgeriebene Orangenschale oder andere Trockenfrüchte. So bekommt man immer wieder eine neue Geschmacksnote. Man kann nach dem Schneiden natürlich auch etwas geschmolzene Schokolade darüber träufeln, dann sind sie noch leckerer, aber ich mag sie so pur am liebsten.
Geschmack: Schon allein der Duft, der beim und nach dem Backen das Haus durchflutet ist unwiderstehlich. Und auch geschmacklich sind die Müsliriegel so lecker, dass hier im Haus Groß und Klein gerne zugreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.