Zeit, die Seele zu streicheln! Jetzt, wenn die neblige kühle Jahreszeit beginnt, brauche ich wieder regelmäßig eine ordentliche Portion Soulfood! An den Tisch setzen, nichts denken, nichts müssen – einfach nur Gabel für Gabel ein gutes Gericht genießen und die Aromen schmecken. Ganz wunderbar bietet sich da mein orientalisches Reis-Hähnchen an: Der Reis ist durchzogen mit warmen Safran-Aromen, dazwischen liegen süß-zwiebelige Kirschen und dazu gesellt sich würzig-zartes Hähnchenfleisch. Mmmmmh!

Mehr →

Wie ist das denn passiert? Der Sommer ist vorbei! So schnell schon wieder rum? Dabei wollte ich doch noch mal ins Freibad und in die Eisdiele und überhaupt! Na klar freu ich mich auch auf den Herbst, Spaziergänge in raschelndem bunten Laub und danach einen herrlich wärmenden Spiced Pumpkin Latte… mmmmhhhh. Trotzdem vermiss ich meine Lieblingsjahreszeit jetzt schon. Und verabschiede mich mit einem wehmütigen „Bis ganz bald, ja?“ und einem beerigen Pancake-Rezept.

Mehr →

Wenn es in der Küche zischt und brodelt, die Zutaten durcheinander wirbeln und ich am Anfang noch gar nicht weiß, was am Ende aus dem Ofen kommen wird – dann wird mal wieder kreativ gekocht bei uns. Ich habe manchmal nämlich keine Lust auf Kochen nach Kochbuch und lasse mich dann einfach von den Zutaten inspirieren. Meist ist das Ergebnis essbar, nur selten misslingt ein Kochexperiment komplett und manchmal… ja manchmal haut mich das Ergebnis so von den Socken, dass ich das Rezept schnell aufschreibe, weil ich es wieder und wieder essen möchte. Bei der gefüllten Aubergine nach Lasagne-Art war es genau so. Ein super „Helferlein“ für kreative Kochergüsse sind die Gewürzmischungen von Lebensbaum*. Ich durfte schon vor dem offiziellen Verkauf die Mischungen der „Entdecker-Küche Deutschland“ ausprobieren und habe eine Sorte für das heutige Rezept verwendet. Da kann dann aber wirklich fast nichts mehr schief gehen 🙂

Mehr →

„Ui, das ist aber hübsch, wo gibts denn sowas zu kaufen?“ – Auf meine Partybrote werde ich immer wieder angesprochen. Ich nehme sie nämlich gerne mit zu Partys, Picknicks oder serviere sie einfach so zum Vesper. Für die aktuelle #ichbackmir-Runde mit dem Motto „Abendbrot“ habe ich diese hübschen Brote nun endlich mal schön fotografiert und mein Rezept abgetippt. Den Belag kann man natürlich variieren, ich stelle hier mal meine drei liebsten einfachen Toppings vor: Allesamt schnell gemacht und kööööstlich!

Mehr →

Kresse fand ich schon als Kind unglaublich faszinierend. Die braunen Samenkernchen auf ein bisschen angefeuchtete Watte auf dem Fensterbrett streuen und immer fleißig gießen – so sieht man jeden Tag wie die Pflänzchen wachsen und eine Woche später kann man ernten. Jetzt (erst) habe ich Kresse für mich wiederentdeckt und immer ein bisschen davon auf dem Fensterbrett.

Mehr →