Sweet Table kann ja jeder :-) Ich habe nun die deftig-herzhaft-promillige Variante davon aufgebaut: Einen Bier-Table! Die Idee hatte ich bereits vor einer ganzen Weile und habe sie jetzt endlich auch optisch mit Hilfe einiger personalisierter Grill-Geschenke von Personello* umsetzen können. Und glaubt mir, meine Männer mochten die Steaks in Biermarinade, Salat mit Bierdressing,  Bier-Pulled Pork und Biercocktails viel lieber als Pastell und Zuckerguss.

Mehr →

Um mich herum sind gerade so viele Leute krank. Ich friere auch schon, kann aber keinen Tee mehr sehen. Deshalb gönne ich mir eine Apfel-Ingwer-Limo. Die feine Schärfe wärmt von Innen und der fruchtige Apfel erfrischt herrlich. Die Basis für die Limo ist ein Sirup, der ganz schnell und einfach gemacht ist. Den könnt ihr übrigens auch gut an die kränkelnden Liebsten verschenken, denn Ingwer ist gut für die Abwehrkräfte. Das Rezept verrate ich euch heute hier:

Mehr →

Jetzt, wo die ersten warmen Sonnenstrahlen meine Nase kitzeln, freue ich mich schon unbändig auf den Sommer und feier das mit einer frühen Eis-Session: So ein richtig guter Banana-Split ist für mich immer noch die beste Wahl. Oder doch ein schöner kühler cremiger Milkshake? Wenn man sich nicht entscheiden kann – warum nicht einfach beides nehmen? In Zusammenarbeit mit eismann durfte ich meiner Eis-Sucht frönen und einen gemein-leckeren Shake für euch kreieren: Den Banana-Split-Milkshake! Der weckt bei mir definitiv Erinnerungen an den letzten Sommer. Und mit etwas Glück könnt ihr sogar einen von drei 20€-Gutscheinen für eure eigene Eisbestellung bei eismann gewinnen (Gewinnspiel am Ende des Beitrags)!

Mehr →

„Jaaaa, sie lebt noch, sie lebt noch, sie lebt noch…“. Fragt mich nicht, warum mir gerade das Holzmichl-Lied im Kopf herumspukt. Ihr habt es vielleicht gemerkt, ich habe eine kleine Blogger-Pause gemacht. Es kam ganz plötzlich, begann mit meinem Urlaub Anfang Juni (für den ich noch fleissig Blogposts vorbereitet hatte) und zog sich bis heute durch. Mein Blog-Mojo war weg. Keine Motivation zu schreiben, zu fotografieren oder sonst kreativ zu sein. Nur endlose Müdigkeit. Ich hatte schon früher solche Tiefs, habe mich dann aber durchgequält. Dieses Mal habe ich es zugelassen und mein Laptop ignoriert, das anklagend auf dem Schreibtisch stand. Und mein Körper und mein Kopf luden sich auf mit Energie. Heute hatte ich aber ein paar liebe Begegnungen in der Welt 1.0, die mich daran erinnert haben warum ich das Bloggen eigentlich mal angefangen habe: Weil ich mit meinen Rezepten anderen Menschen Freude mache, sie inspiriere und zum guten Genuß motiviere. Und da ist es wieder: Hallo, Blog-Mojo!

Mehr →

Die Renaissance des Gins beobachte ich seit einer Weile mit wachsender Begeisterung. Gin ist etwas anderes als Wodka oder Rum, er lässt sich nicht mit allem mischen, tritt hervor, eckt an. Obwohl guter Gin ja maximal mit Eis und gutem Tonic Water gemischt werden sollte, habe ich mich trotzdem an einem Gin-Cocktail versucht. Ich Rebell :-) Und ich bin höchst zufrieden von meiner „Ginspiration“! Perfekt für die ersten warmen Sommerabende auf dem Balkon.

Mehr →