Ein Wahnsinns-Wochenende liegt hinter mir. Ich war auf dem Foodblogger Camp in Reutlingen und habe zwei Tage lang mit anderen Foodbloggern gequatscht, gekocht und viel gelernt. Nun lasse ich die ganzen Eindrücke erst mal sacken bevor ich euch in einem Bericht davon erzähle. Voller Motivation habe ich mich heute natürlich gleich wieder an mein Blog gesetzt und mein neuestes Rezept geschrieben. Nach der ganzen Völlerei am Wochenende musste es unbedingt etwas leichtes sein, denn ich will doch ein paar Pfündchen loswerden. Ich bin mir übrigens mittlerweile völlig sicher, dass mein Körper eigentlich Winterschlaf halten sollte. Jedes Jahr dieser unbändige Drang sich einen Winterspeck anzufressen und diese Müdigkeit sobald es dunkel wird… geht es euch auch so? Trotzdem habe ich mich aufgerafft ein lockerleichtes Reisgericht gezaubert. Das Schöne daran: Figurfreundliche Gerichte müssen nicht langweilig schmecken. Ich habe in einem meiner alten WW-Bücher ein Rezept gefunden, das mit meinem Feinschliff wirklich lecker geworden ist.

Mehr →

Ich wünsche euch allen frohe Ostern! Waren die letzten Tage für euch auch so erholsam und genußvoll wie für mich? Ich war mal richtig faul und habs mir gut gehen lassen. Eigentlich wollte ich diesen Blogpost schon heute morgen fertig haben, aber dank dem RTL-Disney-Tags und vieler Kindheitserinnerungen hat sich das Ganze etwas verzögert :-)
Am Freitag ging ja mein zweites Blogevent zu Ende. Fünf Wochen standen für mich unter dem Motto „Luftig Leicht„: Ich habe Diäten ausprobiert, neue leichte Rezepte gekocht und Produkte getestet, die die Abnahme unterstützen. Hier kommt meine Zusammenfassung.

Mehr →

Das „Luftig Leicht“-Blogevent ist tatsächlich schon zu Ende. Bevor ich die Gewinner/Gewinnerinnen ziehe, noch ein schönes Light-Rezept. Die feinen Herzchen aus Dinkelwaffel sind unwiderstehlich gut und natürlich auch diätgeeignet. Mit frischen Früchten kann man sie einfach so auf den Tisch stellen und jeder greift automatisch zu: Zum Kaffee, als Dessert oder auch einfach zum Frühstück.

Leicht-Tipp: In den klassischen Waffelrezepten ist sehr viel Butter enthalten. Mit Joghurt, Milch und Mineralwasser bekommt man die Waffeln genauso fluffig hin und das mit deutlich weniger Fett.

Mehr →

Vor einiger Zeit habe ich euch das Buch „Genießen wie es mir gefällt“ vorgestellt und einen Selbstversuch angekündigt. Nun habe ich einige Gerichte aus dem Buch nachgekocht und in meinen Abnehm-Alltag eingebaut. Mein Ergebnis: Im Buch sind sehr leckere Rezepte, die originell sind und sowohl beim Kochen als auch beim Essen einfach Spaß machen. Als richtiges Abnehm-Programm auf Dauer ist das Buch aber leider nicht geeignet.

Mehr →