Wahre Osterhasen lieben Karotten. Und Osterhäsinnen lieben mein pinkes Rübli-Gratin. Es sieht nicht nur hübsch aus mit seiner knalligen Farbe, es schmeckt auch fantastisch durch drei Sorten Rüben und Kartoffeln. Damit lockt ihr jedes Häschen aus seinem Versteck hervor!

Mehr →

Es gibt so Rezepte, die verbindet man aus seiner Kindheit und die wecken schon bei der ersten Berührung mit der Zunge eine ganze Flut an Erinnerungen. Fürs Blogevent „Kindheitserinnerungen“ von lecker & Co habe ich deshalb mal wieder den Brotauflauf aus meiner Kindheit nachgebacken. Als Kinder liebten meine Schwester und ich süße Hauptspeisen und deshalb war die Freude immer groß, wenn meine Mama Brotauflauf (oder Zwiebackauflauf, wie wir ihn immer nannten, weil sie statt Weißbrot häufig Zwieback verwendet hat) gemacht hat. Einmal Reise in die Kindheit… los geht’s:

Mehr →

Wenn ihr eine Nation nennen sollt, die richtig gut kochen kann, wer fällt euch da ein? Wie wär’s mit „Die Türken“? Erstaunlich wenige Deutsche wissen, dass die türkische Küche weit weit weeeeeit über Döner & Baklava hinaus geht. In  meinem Geburtsort durfte ich bei einem regelmäßigen internationalen Kochtreff immer wieder die Wunder der orientalischen Küche erfahren. Deshalb wurde es höchste Zeit für ein türkisches Kochbuch in meinem Regal. Mit „The Taste of Istanbul – Die echte türkische Küche“ habe ich nun ein richtig gutes gefunden. Was ihr darin so findet wie mir der Linsenauflauf mit der türkischen Wurst Sucuk und Eiern gelungen ist, findet ihr heute auf dem Blog.

Mehr →