Ich bin wieder schwach geworden. Eigentlich darf ich mir ja keine neuen Kochbücher mehr zulegen, aber es gibt einfach so tolle, die MUSS ich  haben. Besonders begeistert hat mich in letzter Zeit ein „Bloggerbuch“. Gleich zwei meiner Lieblingsblogger haben sich nämlich gebattelt: In „Die Backchallenge – Eine Zutat, zwei Kreationen“* backen sich die bezaubernde Mara Hörner von lifeisfullofgoodies und the one and only Backbube Markus Hummel durchs Alphabet: Zu jedem Buchstaben gab es eine Zutat und dazu passend jeweils eine Backkreation von den beiden. Das Ergebnis ist ein vielseitiges und inspirierendes Backbuch, dass ich euch wärmstens empfehlen kann. Mein Lieblingsrezept daraus ist ein wirklich göttlicher Orangenkuchen, der ganz easy gebacken ist und alle am Tisch begeistert. Ein Exemplar des Buchs gibt es jetzt hier zu gewinnen.

Mehr →

Ich liebe es, wenn Blogger Bücher schreiben. Vor allem, wenn es Blogs sind, die ich schon lange lese. Deshalb fand ich es besonders wunderbar, als eine weitere meiner Lieblingsbloggerinnen (Mara von „Life is full of goodies“) bekannt gab, dass auch sie unter die Backbuchautorinnen gegangen ist. Ich gestehe, ihr Buch „Mara’s Sweet Goodies„* steht nun schon einige Wochen in meiner Küche herum. In einem Anflug von Backwütigkeit habe ich jetzt auch endlich ein paar Rezepte testgebacken und kann euch deshalb guten Gewissens Maras Buch weiterempfehlen.

Mehr →

Erinnert ihr euch noch an die Modetorten der 90er? Da gab es tolle Sachen: Maulwurfskuchen, Fantaschnitten, Bountykuchen und Twix-Plätzchen. Jetzt habe ich doch tatsächlich ein neues Backbuch entdeckt, dass in diese Richtung geht. In „Backen mit Schokoriegeln*“ wird nämlich auch wieder mit Convience-Artikeln (also vorgefertige Lebensmittel) gearbeitet. Das Prinzip kann ich gut verstehen, wenn Oreos, Milchschnitte und Balistos lecker schmecken – wie lecker schmeckt dann erst ein Kuchen aus diesen Leckereien? Der Titel ist ein bisschen irreführend, es werden nämlich noch viele weitere Süßwaren als Schokoriegel verarbeitet und nicht nur gebacken. Mehr →

Gerade im Bereich Backbücher gibt es eine riesige Auswahl. In meinem Bücherregal stehen mittlerweile die verschiedensten Spezialbücher, über Cakepops und Modetorten und Kekse und und und. Trotzdem ist mein Backbuch-Neuzugang etwas besonderes. Gerade weil er nichts besonderes ist. Erklärung: „Backen!* hat kein spezielles Thema, sondern ist einfach ein gutes Backbuch mit vielen leckeren Backrezepten, einige Klassiker, nichts total verrücktes – aber alles sehr schön beschrieben, mit ansprechenden lecker Fotos und die gebackenen Ergebnisse sind dann einfach nur lecker. Backbücher wie dieses sollte es viel häufiger geben.

Mehr →