Hattet ihr als Kind auch ein Lieblings-Stiel-Eis? Viele schwärmen heute noch vom Cheesy, Grünofant oder Dolomiti, alles Sorten die es heute leider nicht mehr gibt. Mein absoluter Favorit war der Affenzahn, ein cremiges Bananeneis umhüllt mit fruchtiger Bananenglasur und einer Schokospitze. Hmmm. Da auch diese Sorte nicht mehr im Handel erhältlich ist, habe ich es nun kurzerhand selbst gemacht. Diese 3-Schichten-Sache hab ich nicht hinbekommen, aber immerhin ein wunderbar cremiges Bananeneist mit Schokohülle. Damit nehme ich gleich noch an Maras Blogevent „Ice Cream Baby, Now“ teil.

Mehr →

Der Macaraon- und Whoopietrend dauert weiterhin an! Ich hatte ja vor einer Weile Whoopies mit Frischkäse-Füllung gebacken. Nun habe ich endlich „Marshmallow-Fluff“ im Laden gefunden und kann das Original-Rezept von Enie nachbacken. Die fluffigen gefüllten Kekse waren mein Mitbringsel für eine Geburtstagsparty und kamen super gut an! Außerdem nehme ich mit dem Rezept am Blogevent „Flying Buffet“ teil und helfe der lieben Eva von Dental Food somit beim Hochzeitsbuffet ihrer Tochter.
Mehr →

Das „Luftig Leicht“-Blogevent läuft ja nun schon ein paar Wochen, einige haben meine Abnehm-Strategien verfolgt und mir schon tolle Tipps und sehr motivierende Kommentar dagelassen. Neben dem Biobox-Gewinnspiel dürft ihr nun auch direkt mitmachen: Ich will eure besten „Leicht“-Rezepte sehen! Dafür könnt ihr zwei gigantisch tolle Leicht-Pakete gewinnen, die ich dank meiner super großzügigen Sponsoren verlosen darf.

Mehr →

Auf diesem Blog gibt es bereits einige Apfelkuchenrezepte, unter anderem auch das für den „Weltbesten Apfelkuchen“. Scheinbar hab ich mich geirrt. Denn am Wochenende habe ich einen noch köstlicheren Apple Pie kennengelernt! Beim Verpoorten-Backworkshop in Hamburg haben wir gleich zwei wunderbare Apfelkuchen gebacken, und das Rezept für den Apple Pie möchte ich hier gerne mit euch teilen, weil der Kuchen einfach genial schmeckt. Der Trick ist ein buttriger Mürbteig und selbstgemachtes Karamell das man vor dem Backen über den Pie gibt.

Mehr →