Wie die Zeit verfliegt! Schon wieder ist die Rhabarber-Saison fast zu Ende. Ich habe jetzt schon auf Vorrat Rhabarber eingekocht und eingefroren, denn ich LIEBE diesen süßsäuerlichen Geschmack so sehr. Besonders in Form von Limonade (selbstgemacht mit Sirup als Basis) oder Gebackenem. Diesmal als kleine feine Küchlein mit buttrigem Mürbteigboden und einem saftigen Vanielleguss-Füllung. Darauf ein Hauch Baiser und fertig sind meine neuesten Lieblingscupcakes.

Mehr →

Vielleicht habt ihr vor ein paar Tagen meine missglückten Einhornkekse hier auf dem Blog gesehen. Schon Konfuzius sagte „Wenn du etwas nicht kannst, mache etwas anderes“. Na gut, das hab ich jetzt erfunden. Aber es ist doch so. Nicht jeder kann alles gleich gut und wenn man merkt, dass etwas total in die Hose geht, ist es leichter die Strategie zu wechseln und lieber etwas Neues zu schaffen, bevor man sich im alten Vorgehen verbeißt. Genau das ist mir beim Dekorieren der Einhornkekse passiert. Auch nach dem zwanzigsten Versuch sahen die Kekse nicht so hübsch aus wie im Original und deshalb habe ich für Mareikes Blogevent „Peinlich berührt, frisch gerührt“ beschlossen, lieber etwas Neues zu schaffen, das ich besser kann. Das Ergebnis sind diese Cupcake-Cookies und die gefallen mir viel besser.

Mehr →

Ganze 401 Likes hat der Kochliebe-Facebook-Kanal seit gestern! Ich bin unglaublich happy, dass mein Blog so gut bei euch ankommt und ich sehe auch an den Klickzahlen und Kommentaren, dass immer mehr Leser Kochliebe verfolgen. Das ist ein wahnsinnig gutes Gefühl und motiviert mich noch mehr Power in die Bloggerei zu stecken. Ihr seid die Besten, danke!!! Dazu passend gibt es heute für euch ein kleines Dankeschön-Rezept für Like-Cupcakes!

Mehr →