Setz deine Sonnenbrille auf und stell den Weißwein kalt – der Sommer ist da! Morgens einfach das Haus verlassen ohne mehrere Schichten Jacke, höchstens ein bisschen Sonnencreme – wie hab ich das vermisst! Und endlich endlich gibt es überall leckere frische Beeren aus der Region. Mmmmmh. Am allerliebsten nasche ich Beeren ja pur, aber ein paar wenige schaffen es auch und werden verarbeitet. Zum Beispiel zu diesem köstlichen sommerlichen Schicht-Dessert: Beerentraum mit frischer Quark-Creme, Amarettini und roter Grütze aus Erdbeeren und Heidelbeeren. Das ist Sommer pur auf der Zunge!  Mehr →

Heidewitzka, was für ein April-Wetter! Nicht. Denn die Sonne meint es hier gerade sehr gut mit mir und beschert meiner Heimat Temperaturen wie sonst im Hochsommer. Das macht mich sehr glücklich und ich genieße mit meiner Familie viel Zeit an der frischen Luft. Wenn wir dann hungrig heimkommen und es in der Küche schnell gehen muss greife ich gerne auf altbewährte Blitzrezepte zurück, wie den Zauber-Grießbrei, den ich zu meinem Erstaunen noch nie verbloggt habe. Ich koche davon häufig die doppelte oder sogar dreifache Portion, die Reste fülle ich in Weckgläschen und biete sie am nächsten Tag kühl als Nachtisch an.

Mehr →

Es wird mal wieder Zeit für Eierlikör. Ostern rückt näher und somit auch die Zeit für luftigleichte Rezepte mit einem Schuss Frühlingssonne… ähm Eierlikör. Die kleinen Schokobecher hab ich schon als Kind geliebt, damals noch mit Vanilleeis gefüllt. Jetzt habe ich sie wiederentdeckt als essbares Gefäß für Desserts. Das luftige Eierlikör-Panna-Cotta ist eine hübsche Überraschung auf dem Dessertteller. Und noch dazu ganz schnell gemacht.

Mehr →

Ich schwebe im siebten Pizzahimmel! Stellt euch vor, süße Pizzen mit Nuss-Nougat-Belag, knackigen Waldbeeren und Marshmallows, also Choc-Mellow-Berry. Das Ganze in Miniatur-Ausgabe, denn: Die kleinen Dinge im Leben sind die Besten! Als ich mich vorhin an mein Laptop setzte und begann das Rezept für die „Piccolini Dolce“ zu tippen, hörte ich ein klägliches Summen. So konnte ich mich nicht konzentrieren, also ging ich auf die Suche. Und tatsächlich. Eine noch ganz kleine Biene saß traurig zusammengekrümmt auf dem Fensterbrett. Kam ich schon zu spät? Ich pustete sie an uns sah erleichtert, dass sie sich noch bewegte. Vorsichtig hielt ich meine Hand hin, obwohl in meinem Kopf der Alarm „Achtung! Die sticht!“ aufleuchtete. Die Fühlerchen zuckten und unendlich langsam kletterte das Bienchen auf meinen Zeigefinger. Habt ihr schon mal eine Biene aus der Nähe beobachtet?

Mehr →

Ihr seid ja so neugierig! Immer wieder bekomme ich Anfragen wie es so mit der Diät läuft und wieviel ich denn nun schon abgenommen habe. Höchste Zeit für ein Update: Es läuft ganz wunderbar, ich habe aktuell dank meiner Teilnahme bei den Weight Watchers (Bericht hier) schon 10% meines Körpergewichts abgenommen. Viele Pre-Schwangerschafts-Klamotten passen bereits wieder und ich fühle mich so wohl wie schon lange nicht mehr.
Ein geniales WW-Gericht, das ich zur Zeit in allen möglichen Variationen sehr sehr häufig mache, ist Nicecream. Geht super einfach mit wenigen Zutaten, hat kaum Punkte/Fett und schmeckt mindestens genauso gut wie normale Eiscreme. Hier meine Lieblingsvariation:

Mehr →