Ein Highlight auf jedem meiner Kindergeburtstage war früher die Schokokusstorte. Dafür wurde eine Sahne-Quark-Schokokuss-Mischung auf Biskuitboden gestrichen und mit den Waffeln der Schokoküsse dekoriert. Ich habe diese Torte geliebt und deshalb nun Schokokuss-Cupcakes entwickelt. Für den Boden habe ich statt Biskuit einen leichten Rührteig mit Joghurt verwendet.

Mehr →

Als guter Gastgeber achtet man natürlich auf besondere Essgewohnheiten seiner Gäste. Ein guter Freund von mir isst zum Beispiel keinen Zucker und als wir vor Kurzem gemeinsam gegrillt haben, stand ich vor der Herausvorderung ein zuckerfreies Dessert zu zaubern. Ich habe mal ein bisschen herumexperimentiert und als Süßungs-Ersatz habe ich Agaven-Dicksaft (gibts im Reformhaus) genommen. Hat sich das Experiment gelohnt? Lest selbst.

Mehr →

Das „Luftig Leicht“-Blogevent ist tatsächlich schon zu Ende. Bevor ich die Gewinner/Gewinnerinnen ziehe, noch ein schönes Light-Rezept. Die feinen Herzchen aus Dinkelwaffel sind unwiderstehlich gut und natürlich auch diätgeeignet. Mit frischen Früchten kann man sie einfach so auf den Tisch stellen und jeder greift automatisch zu: Zum Kaffee, als Dessert oder auch einfach zum Frühstück.

Leicht-Tipp: In den klassischen Waffelrezepten ist sehr viel Butter enthalten. Mit Joghurt, Milch und Mineralwasser bekommt man die Waffeln genauso fluffig hin und das mit deutlich weniger Fett.

Mehr →

Das leichte Erdbeertiramisu gab es bei mir ja schon letztes Jahr immer wieder. Ich habe das Rezept immer wieder verfeinert und mich jetzt sogar an die kalorienbombige Variante mit Mascarpone gewagt. Als erfischende Geschmacksvariante habe ich frischen Basilikum darüber gestreut, was dann meist eine Überraschung für meine Gäste war, weil die eher Minze erwartet hätten. Geschmacklich passt Basilikum aber perfekt zu der zitronigen Creme und den süßen Erdbeeren! Einfach mal rantrauen, das Erdbeertiramisu mit Basilikum wird deine Gäste von den Socken hauen.

Mehr →

Die Zeit der Eisblumen ist ja eigentlich längst vorbei und ich freue mich riesig über die Frühlingssonne. Trotzdem oder gerade deshalb habe ich mir jetzt meine eigenen Eisblümchen gemacht. Mit fruchtig-exotischem Sommeraroma aus reifer Mango und cremiger Kokosmilch. Lecker, Leicht und schön fürs Auge. Gefrostet hab ich sie in meiner wunderbaren neuen pinken Silikon-Form von Birkmann.

Mehr →