Wenn zu uns Gäste kommen, koche ich gerne groß auf. Aber in den meisten Fällen, wenn ich den Herd anwerfe, koche ich „nur“ für meinen Schatz und mich und da gibt es sogar im Foodblogger-Zuhause eher Alltägliches. Eigentlich schade, denn besonders kochen ist nicht immer gleichzusetzen mit aufwändig kochen. Das beweist mein neues Kochbuch „Rezepte für Zwei*“ aus der Reihe „Einfach Hausgemacht“. Darin sind viele wunderbare Ideen nur für uns zwei. Schon ist der Alltag vom Esstisch gewichen.

Mehr →