Freut ihr euch schon auf den Urlaub? Auf Sonne, Strand, Meer oder See? Ich hab gerade Urlaub, zwar nur eine Woche und auf Balkonien, aber ich hole mir den Strand einfach nach Hause. Seit einer Weile gehört mir nämlich das wunderbare Buch „Sansibar – Partyküche“ vom berühmten Sansibar-Besitzer Herbert Seckler. Darin sind so viele Rezepte, die einem den Urlaub direkt an den Esstisch zaubern zum Beispiel auch das fruchtige „Pfirsich-Chutney vom Löffel“, dass ich euch heute hier verrate. Und weil es immer mehr Kochbücher in meinem Regal werden, habe ich nun ein digitales Bücherregal für euch angelegt, da könnt ihr nach Herzenslust stöbern!

Mehr →

Eine meiner Freundinnen hat sich einen Thermomix gegönnt. Als wir vor Kurzem bei ihr zu Besuch waren, begann am Tisch irgendwann die übliche Diskussion zwischen den Thermomix-Fans und den Thermomix-Gegnern. Ich stehe irgendwo dazwischen, denn ich finde, dass das Ding ziemlich praktisch wäre, bin aber nicht bereit über 1000€ dafür zu bezahlen. Die Diskussion verstummte als besagte Freundin das Essen servierte und wir von dem sensationellen köstlichen Pesto (natürlich aus dem Thermomix) kosteten. Genüssliches Schmatzen und glückliche Gesichter am Tisch. Glücklicherweise kann man das Pesto auch ohne den Thermomix herstellen, denn es ging meinem Schatz und mir nicht mehr aus dem Kopf. So haben wir gleich auf Vorrat zubereitet und jetzt 5 herrliche Gläschen davon im Schrank.

Mehr →

Schnell schnell, bevor die Kirschen-Zeit vorbei ist! Eine sensationelle Art Kirschen einzumachen sind Amarena-Kirschen! Sie schmecken einfach wunderbar zu Eis, Desserts, Quark oder als Torten-Füllung. Und in Gläschen abgefüllt sind sie ein tolles Mitbringsel. Das Einkochen geht ganz schnell und einfach!

Mehr →

Eines meiner großen Blogger-Vorbilder ist der Backbube. Sein Blog lese ich schon von Anfang an mit Begeisterung und ich kann mich nie satt sehen an seinen wunderschönen Fotos und seiner netten Art Rezepte zu beschreiben. Deshalb freue ich mich umso mehr über meinen Neuzugang im Back-Buch-Regal: „Geschenke aus dem Obstgarten„. Das ist nämlich das erste Buch vom Backbuben, im richtigen Leben Markus Hummel genannt. Ich bin…(suche noch das richtige Wort)… entzückt von dem Buch, denn ich fühle mich beim Lesen darin genauso wohl wie auf seinem Blog. Es ist voll mit fantasievollen Rezepten und hübschen Verpackungsideen, das Rezept für die herrliche Aprikosen-Apfel-Grütze habe ich bereits ausprobiert und verrate ich euch am Ende des Posts.

Mehr →